Category Archives

    RBBL

  • All

Die RBBL: Sie gilt als die stärkste Liga der Welt, in der sich nationale und internationale Stars die Hallenklinke in die Hand geben. Alle Informationen rund um die 1. & 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) sowie die unteren Ligen findet ihr hier.

  • Hamburg: BG Baskets verlängern mit Mareike Miller

    Nationalmannschaftskapitänin bleibt eine weitere Saison | Die deutsche Nationalspielerin Mareike Miller wird auch in der kommenden Saison 2018/19 im Team der HSV-Rollstuhlbasketballer spielen. Die Gold- und Silbermedaillengewinnerin (London 2012, Rio 2016) geht damit in ihre dritte Saison beim HSV Top-Team. Nachdem sie bereits in der Saison 2014/15 für die BG Baskets Hamburg spielte, kam sie nach Zwischenstationen in den USA und Köln zur Saison 2017/18 zurück zu den BG Baskets Hamburg.

    Die 4,5-Spielerin ist eine talentierte Distanzschützin, die sich besonders durch ihren Ehrgeiz auszeichnet. Die Spielerin vom HSV Top-Team wurde zudem für die kommende Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg Mitte August nominiert.

    „Ich freue mich sehr weiterhin für die BG Baskets auf höchstem Niveau zu spielen. Die professionellen Strukturen und sehr guten sportlichen Rahmenbedingungen geben mir die gewünschten Entwicklungsmöglichkeiten“, so Mareike Miller über ihre Vertragsverlängerung.

    PM: BG Baskets Hamburg | Foto: Steffie Wunderl

  • Wetzlar: RSV Lahn-Dill startet gegen Haller, Bestwick & Co.

    Spielzeit 2018/2019 mit Playdowns und Playoff-Viertelfinale | Mit großer Mehrheit haben die 25 Bundesligavertreter der ersten und zweiten Spielklasse am vergangenen Wochenende in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn weitreichende Änderungen in der RBBL beschlossen. Neben einer rheinischen Rochade und der Festlegung des Spielplans 2018/2019, handelt es dabei vor allem um die Einführung von Playoff-Spielen um den Aufstieg in den zweiten Bundesligen, einer Playdown-Runde und Playoff-Viertelfinalspielen in der Beletage. Continue Reading

  • DRS: Neuer Play-off- und Play-down-Modus in der RBBL

    Die Bundesligaversammlung hat auf ihrer gestrigen Sitzung in Bonn wegweisende Entscheidungen in Hinblick auf den Play-off- sowie den Auf- und Abstiegsmodus in der ersten und zweiten Bundesliga getroffen. Die Änderungen, die uns netterweise von Spielleiter Hans-Jürgen Bäumer zur Verfügung gestellt wurden, gestalten sich wie folgt und gelten ab der Spielzeit 2018/2019: Continue Reading

  • Wiesbaden: Bewegung im Personalkarussell der Rhine River Rhinos

    Die Erstliga-Rollstuhlbasketballer aus Wiesbaden können, knapp vier Monate vor Beginn der neuen Spielzeit und ca. fünf Wochen nach dem letzten offiziellen Auftritt in der Euroleague, die ersten offiziellen Veränderungen im Kader bekanntgeben. Continue Reading

  • Wetzlar: Ralf Neumann und RSV Lahn-Dill gehen getrennte Wege

    Unterschiedliche Vorstellungen in der sportlichen Ausrichtung | Der RSV Lahn-Dill und sein Head Coach Ralf Neumann gehen in der neuen Saison getrennte Wege und beenden ihre sechsjährige Zusammenarbeit. Grund für die Trennung sind unterschiedliche Auffassungen über die sportliche Ausrichtung, die am späten Montagabend zu dieser Entscheidung beider Seiten geführt hat. Continue Reading

  • Bonn: ASV Bonn zieht sich aus der 1. Bundesliga zurück

    Ende einer Erfolgsstory | Die Verantwortlichen des ASV Bonn mussten nach 2011 bereits zum zweiten Mal eine der schwersten Entscheidungen treffen, die man sich im Leistungssport überhaupt vorstellen kann. In der kommenden Saison wird der ASV Bonn keine Mannschaft für die erste Rollstuhlbasketball Bundesliga melden.

    Nach der sportlich sehr erfolgreichen Saison 2017/2018, in der der ASV Bonn nach dem Abstieg aus Liga 1 den direkten Wiederaufstieg schaffte, zeigte sich, dass das finanzielle Risiko für eine weitere Teilnahme am Bundesligaspielbetrieb für 2018/2019 nicht mehr tragbar war.

    „Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, in der kommenden Saison keine Erstligamannschaft ins Rennen zu schicken. Es ist uns trotz größter Anstrengungen leider nicht gelungen, für die kommende Saison in der besten Liga der Welt eine ausreichende Finanzgrundlage zu erstellen, um damit ein talentiertes und konkurrenzfähiges Team zu bilden. Der Spagat zwischen limitierten Finanzmitteln und sportlichem Erfolg ist uns leider nicht gelungen. Da wir unsere Verantwortung gegenüber den Spielern und Fans absolut ernst nehmen und nur dann eine Mannschaft ins Rennen schicken, wenn die komplette Spielzeit finanziell gesichert ist, konnten wir keine andere Entscheidung treffen.

    Leider haben die vergangenen Wochen und Monate gezeigt, dass Rollstuhlbasketball in der Bundesliga in Bonn derzeit nicht darstellbar ist. Vor diesem Hintergrund planen wir einen kompletten Neustart mit unserem Team in der Oberliga West.

    Wir bedauern diesen Schritt sehr, bitten aber alle Fans und Freunde des ASV Bonn um Verständnis für diese Entscheidung.“ äußern sich Uwe Burchardt, 1. Vorsitzender und Teammanager Helmut Beines zum Aus für das Bundesligateam.

    PM: ASV Bonn | Foto: Steffie Wunderl

  • Hamburg: BG Baskets verlängern mit Anne Patzwald

    Nationalspielerin bleibt bei HSV-Rollstuhlbasketballern | Anne Patzwald wird auch in der kommenden Saison für die BG Baskets Hamburg auf Körbejagd gehen. Die Nationalspielerin wechselte zur Saison 2016/17 vom Zweitligisten BBC Warendorf an die Elbe. Sowohl Mitspieler als auch Gegner beeindruckt die 29-jährige 1,0-Spielerin regelmäßig mit ihrem Kampfgeist und entwickelte sich so in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Faktor im Spiel der HSV-Rollstuhlbasketballer. Continue Reading

  • Elxleben: Die Thuringia Bulls schließen ihre Saisonplanung 2018/19 ab

    Die Vereinsführung der Bulls hat den letzten wichtigen Baustein für die neue Saison unter Dach und Fach gebracht. Kārlis Podniexs wechselt von den BG Baskets Hamburg nach Thüringen. Continue Reading

  • Hannover: Erskine und Bestwick bleiben bei Hannover United – Top-Transfer Haller kommt

    Erskine und Bestwick verlängern bei United / Transfer von Jan Haller fix / Dewberry zurück nach Australien | Die US-Amerikanerin Vanessa Erskine und der Brite Joe Bestwick bleiben Hannover United auch in der nächsten Saison erhalten. Am vergangenen Mittwoch unterschrieben sie ihre Verträge für die nächste Saison. Auch Neuzugang Jan Haller, der vom Pokalsieger und Rekordmeister RSV Lahn-Dill nach Hannover wechselt, unterschrieb seinen Vertrag bei den Füchsen. Continue Reading

  • Hamburg: Drei Neuzugänge und ein Abschied bei den BG Baskets Hamburg

    Kaderplanungen der HSV-Rollstuhlbasketballer schreiten voran | In der kommenden Saison verstärken Rückkehrer Reo Fujimoto und die beiden US-Amerikaner Derek Hoot und Ryan Neiswender das Team der BG Baskets Hamburg. Nachdem der Japaner Fujimoto bereits von 2014 bis 2017 für die Baskets spielte, kehrt er nun zurück in die Hansestadt. Der japanische Nationalspieler fällt besonders durch seine Größe, Dynamik und seine Wurfstärke auf. In seiner bisherigen Karriere feierte der 4.5-Punkte-Spieler zudem zahlreiche nationale und internationale Erfolge.

    Ebenfalls neu beim HSV Top-Team ist Derek Hoot. Als Offensivspieler, Ballverteiler und auch defensivstarker Spieler ist Derek Hoot auf vielen Positionen einsetzbar. Für den 4.5-Spieler aus Middleton werden die BG Baskets Hamburg die erste Station auf europäischer Ebene sein.

    Der zweite Neuzugang aus den USA, Ryan Neiswender, hat mit der amerikanischen Nationalmannschaft bereits viele Erfahrungen gesammelt und soll bei den BG Baskets vor allem die Offensive durch eigene Körbe und Assists verstärken. Einen ersten Eindruck vom Neuzugang können sich die Zuschauer bereits bei der WM 2018 in Hamburg machen.

    „Mit unseren drei Neuzugängen haben wir uns sportlich sehr gut verstärkt. Besonders freut mich die Rückkehr von Reo nach seiner langwierigen Verletzungspause. Er ist menschlich wie spielerisch eine super Verstärkung für unser Team“, so Trainer Holger Glinicki.

    Nach zwei Jahren bei den HSV-Rollstuhlbasketballern verlässt Kai Möller das Team und schließt sich dem RSV Lahn-Dill an. Für die Zukunft wünschen wir Kai alles Gute und bedanken uns für seinen Einsatz und zwei tolle gemeinsame Jahre beim HSV.

    PM: BG Baskets Hamburg | Foto: Steffie Wunderl