TOP 4-Turnier 2017 | Team Nordrhein-Westfalen

Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier? 

„Wir befinden uns im Umbruch. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir sieben neue Spielerinnen und Spieler an Bord. Bis auf zwei, drei Akteure, die Zweitliga-Erfahrung besitzen, ist der Rest des Teams noch in der Regionalliga bzw. Oberliga zu Hause. Große Erwartung haben wir nicht, vielmehr geht es darum, das Team langsam für die Zukunft aufzubauen.“ 

Was sollen die Jungs & Mädels mitnehmen?

„Für jeden jungen Spieler ist es ein großer Traum, einmal auf einem hohem Leistungslevel zu spielen. Das Turnier soll ihnen eine Plattform bieten, vor den anwesenden Nationaltrainern ihr Talent zu zeigen. Dazu gehört auch: Die Bedeutung von Athletik im Rollstuhlbasketball zu erkennen, schnelles Umschalten und Entscheidungen im Spiel zu treffen, Verantwortung im Team zu übernehmen, aber auch Fehler machen zu dürfen. All diese Dinge gehören im Sport dazu.  Sie sollen diese Erfahrung mitnehmen und daraus lernen. Vielleicht motivierte es einige, im Training im Heimatverein noch ein bisschen mehr Gas zu geben.“

Spielerkader:

Lisa Bergenthal | 3,5
Tobias Mitscke | 1,5
Aladin Externest | 4,5 MB
Darius Friesen | 1,5
Gerome Gorsler | 4,0
Julia Regrit | 4,5 NB
Martha Schuren | 2,0
Miriam Palm | 2,0
Thomas Reier | 4,5 NB
Marc Sarrazin | 2,0
Paul Jachmich | 3,5
Vedat Kolkilic | 1,5
Tarik Cajo | Trainer
Marcel Fedde | Co-Trainer
Thomas Becker | Co-Trainer
Sören Müller | Physiotherapeut

Schreibe einen Kommentar