• #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Algerien

    Nach dem Sudan ist Algerien das zweitgrößte Land Afrikas. 85 Prozent der Landschaftsfläche gehören zur Wüste Sahara. Daraus resultiert, dass etwa 80 Prozent der Fläche vegetationslos ist und es nur 2 Prozent Waldanteil gibt. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Italien

    Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt. Wer war denn noch nicht in dem Land der Künstler und Dichter? Was soll man über ein Land schreiben, das zu den beliebtesten Urlaubszielen gehört? Die Speisen, wie Spaghetti, Pizza, Speiseeis und Tiramisu sind weltbekannt und allseits beliebt. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | 3 Fragen an Cindy Ouellet: “Es ist eine Ehre, dass ich mein Land in zwei Sportarten bei den Paralympischen Spielen repräsentieren darf.“

    Cindy Ouellet ist eine „multi-talentierte Sportlerin“. Für die kanadische Nationalmannschaft trat sie bereits bei mehreren hochklassigen Turnieren, wie z. B. den Paralympics oder Weltmeisterschaften, an. Weitere Highlights werden mit Sicherheit noch folgen. Cindy war so nett und hat uns ein paar Fragen beantwortet und uns einen kurzen Einblick in ihr Sportlerleben gewährt. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Polen

    Das östlich von Deutschland liegende Land ist in der Mitte von Europa. Polen ist fast genauso groß wie Deutschland. Die Hauptstadt Warschau ist gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Da Polen nicht dem Schengener Abkommen beigetreten ist, benötige EU-Bürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis zur Einreise. Das Land ist erst seit 1989 wieder eine Demokratie und musste vorher viele Grenzverschiebungen und Regierungsformen erleben. Bzw. wurde durch die Regierungen anderer Länder wie z. B. Russland und Deutschland beeinflusst. Seit 1990 besteht Polen aus 16 Woiwodschaften (Verwaltungsbezirken): Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Der Hamburger Fischmarkt

    Auf dem traditionsreichen und legendären Fischmarkt wird jeden Sonntag mit allem gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist. Im Sommer (April bis Oktober) ist der beliebte Markt von 5.00 Uhr bis 9.30 Uhr geöffnet und im Winter (November bis März) von 7.00 Uhr bis 9.30 Uhr. Weitergehende Informationen findet ihr unter https://www.hamburg-tourism.de/sehenswertes/hamburg-maritim/fischmarkt/. Die Anfahrt ist übrigens mit der öffentlichen HADAG-Fähre Nr. 62 bis zum Anleger Altona (Fischmarkt) möglich, die fährt sonntags auch schon ab 5:45 Uhr und ist Teil des Hamburger ÖPNVs. Die Fähre ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet! Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Kanada

    Kanada ist nach Russland der flächenmäßig zweitgrößte Staat der Erde und zählt dennoch nur 36 Millionen Einwohner. Da eine große Fläche des Landes nicht bevölkert ist, besteht noch ca. die Hälfte aus Wäldern. In Kanada befinden sich rund 10% der gesamten Waldflächen der Erde. Die einzige Landgrenze besteht zu den USA. Mit 243.042 Kilometern hat Kanada die längste Küstenlinie der Welt. Das Land hat so große Ausmaße, dass es in sechs Zeitzonen eingeteilt ist. Kanada ist in zehn Provinzen und drei Territorien aufgeteilt. Die drei Territorien sind Yukon, Nordwest-Territorien und Nunavut. Sie umfassen alle Gebiete, die nördlich des 60. Breitengrades und westlich der Hudson Bay liegen. Die zehn Provinzen sind Alberta, British Columbia, Manitoba, Neufundland und Labrador, New Brunswick, Nova Scotia, Ontario, Prince Edward Island, Québec und Sasktchewan. Sogar bei den Temperaturen bietet Kanada riesige Ausmaße, bzw. Unterschiede. Die niedrigste Temperatur wurde am 03.02.1947 in Snag im Yukon Territorium gemessen und betrug -63° C. Dagegen wurde die höchste Temperatur am 05.07.1937 in Midale und Yellowgrass in der Provinz Saskatchewan mit 45° C notiert. Amtssprachen gibt es bekanntermaßen gleich zwei in Kanada, nämlich Englisch und Französisch. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | „I’m super excited to go back and play in Hamburg with the national team.“

    Hiroaki Kozai is one of the key players of the Japanese  wheelchair basketball national team. While he recently played the Champions League Final Four with the RSV Lahn-Dill and will soon be  preparing for the World Championship in Hamburg,  he took the time to answer the Rollt. editorial team a few questions. Continue Reading

  • 3 Fragen an Hiroaki Kozai: “Ich bin total aufgeregt, nach Hamburg zurück zu kommen und dort mit der Nationalmannschaft zu spielen.“

    Hiroaki Kozai ist einer der Schlüsselspieler der japanischen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft. Während er jüngst das Champions League Final Four mit dem RSV Lahn-Dill gespielt hat und in Kürze mit den Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft in Hamburg beschäftigt sein wird, hat er sich letzte Wochen noch einmal die Zeit genommen, um der Rollt.-Redaktion ein paar Fragen zu beantworten. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Brasilien

    Brasilien ist das fünftgrößte Land der Erde und mit über 200 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Südamerikas. Aufgrund der Größe ist es geographisch und kulturell sehr vielseitig. Die Amtssprache ist Portugiesisch. Der Tourismus ist noch sehr gering. Am ehesten ist Brasilien für die Sandstrände und den Karneval bekannt. Sehr beliebt sind die Churrascarias. Das sind traditionelle Restaurants in denen vor allem gegrilltes Fleisch serviert wird. Das Fleisch wird am Spieß gegrillt und direkt am Tisch serviert. Dazu haben die Restaurant-Besucher oft eine große Auswahl an Gemüse und Beilagen am Büffet. In Deutschland sind die typisch brasilianischen Gaststätten eher als Rodizio-Restaurants bekannt. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Die Reeperbahn

    Die Hauptstraße des Hamburger Vergnügungsviertels St. Pauli ist die sündige Meile Hamburgs und gleichzeitig die sündigste Meile der Welt. Dabei ist die Meile „nur“ 930 Meter lang und war früher die Grenze zwischen Hamburg und Altona. Zwischen 1600 und 1880 war sie Arbeitsplatz der Reepschläger (Reep = Schiffstau) und da die Taue recht lang sein mussten, musste auch die Straße schnurgerade sein. Allgemeine Informationen rund um die Reeperbahn könnt ihr hier finden: Reeperbahn. Continue Reading