• #RolltisZadonkingyou | 3 Fragen an Laura Fürst: „Wir haben letztes Jahr eine sehr gute Europameisterschaft gespielt …“

    Die 26-jährige Münchenerin ist deutsche Nationalspielerin und ein echter Technik-Freak. Im #RolltisZadonkingyou-Kurzinterview spricht  Laura Fürst u. a. über die kommende WM in Hamburg und die Wahl ihres äußert interessanten Studiengangs.  Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Marokko

    Marokko ist das nordwestlichste Land in Afrika und durch die Straße von Gibraltar getrennt von Europa. Die größte Stadt in Marokko ist Casablanca. Die Stadt ist die Handels- und Industriemetropole des Landes. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Carina de Rooij & Robin Poggenwisch

    Carina de Rooij (Women National Team Netherlands): „I’m looking forward to participate in the World Championships again. It is the biggest event in wheelchair basketball and is THE place where we want to show the results of all our training sessions. After Rio the team has been transforming and we have been building our team with new and younger players. Halfway on our route to Tokyo I can honestly say I am enjoying to see the way our new players are developing. It is still a big honour for me every time I am able to play in the orange jersey and to represent my country. Our goal: playing every game as planned according our tactics and make the best of every battle.“

    Robin Poggenwisch (Mens National Team Netherlands): „Ever since I started playing wheelchair basketball as a fourteen-year-old kid I dreamed about playing for the national team one day. For me that dream came true. Wearing the national team jersey is always been an honour for me. Hearing the national anthem still give me goose bumps every time. In the build-up to the world championship 2018 in Hamburg I think that we are building towards a good mix between young talents and some more experienced players. The competition will be fierce, and we will be ready for the challenge!”

    Fragen: Annika Aul | Foto: Steffie Wunderl

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know … Niederlande

    Käse, Tulpen, Holzschuhe, Windmühlen! Das sind typische Dinge, an die man denkt, wenn über Holland gesprochen wird. Holland wird umgangssprachlich für die Niederlande verwendet, ist jedoch eine Provinz des Landes. Selbst die Niederländer bezeichnen ihr Land oft als Holland. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Elbphilharmonie in Hamburg

    Die Hamburger nennen sie liebevoll Elphie! Das anfängliche Ärgernis über die lange Bauzeit und die viel zu hohen Kosten der Elbphilharmonie ist längst einer Euphorie über das prachtvolle Gebäude gewichen. Dennoch möchten wir nicht darauf verzichten, noch einmal in aller Kürze die Daten zur Bauzeit, den Kosten und den anfänglichen Problemen nach Fertigstellung zu berichten. Continue Reading

  • 3 Fragen an Gregg Warburton: „Unser Ziel ist es immer, Gold zu gewinnen.“

    Gregg Warburton ist eines der jungen Top-Talente der britischen Nationalmannschaft und hat es mit nur 19 Jahren bereits zu seinen ersten Paralympics geschafft. Wir sind uns sicher, dass wir in naher Zukunft noch mehr seiner außerordentlichen Performance sehen werden. Verpasst nicht, diesen großartigen Athleten bei der Weltmeisterschaft in Hamburg im August zu beobachten. Zwischen seinen Reisen um die Welt zu Rollstuhlbasketball-Camps und den Spielen in der britischen Premier-Division für die Oldham Owls, hat sich Gregg Zeit genommen, uns ein paar Fragen über seine Karriere und die nahende Weltmeisterschaft in Hamburg zu beantworten. Continue Reading

  • 3 Questions to Gregg Warburton: „Our goal as always is gold.“

    Gregg Warburton is one of the young top talents of the GB national squad and made it to his first Paralympics at the age of only 19 years. We are sure, that we will see a lot more of his outstanding performance in the near future. Make sure to watch this great athlete at the world championships in Hamburg in August. Besides travelling the world for wheelchair basketball camps and playing GB premier division with the Oldham Owls, Gregg took the time to answer a few questions about his career and the upcoming event in Hamburg. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Südkorea

    Vor vier Jahren hat in Südkorea die letzte Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft stattgefunden. Das Land, dass durch den 38. Breitengrad von Nordkorea getrennt wird und dessen Hauptstadt Seoul bereits seit 1394 Hauptstadt des Landes ist. Ein sehr sportliches Land, wenn man bedenkt, dass in diesem Jahr die Olympischen und Paralympischen Winterspiele ausgetragen wurden. Die Paralympics in Pyeongchang sind gerade vor 10 Tagen zu Ende gegangen. Über kalte Füße konnten sich die Sportler in den Gebäuden wahrscheinlich nicht beschweren. In Korea gehört eine Fußbodenheizung (Ondol) als Grundausstattung in jede Wohnung. Auch schnelles Internet für die wettkampffreien Stunden sollte im Land der Technik kein Problem gewesen sein. Südkorea hat den weltweit schnellsten Internetzugang mit 25,3 Mbit/s. Die Internetgeschwindigkeit liegt vergleichsweise in Deutschland bei 8,7 Mbit/s. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know … Großbritannien

    Der Union Jack weht über den Dächern der Heimat von Shakespeare, während pünktlich um 17 Uhr zum „Five O’Clock Tea“ geläutet wird. Ob Fish and Chips zum Mittagessen oder ein Full English Breakfast zum Frühstück, die Meinungen zum britischen Essen gehen stark auseinander. Entweder man mag es oder man mag es nicht. Dazwischen gibt es kaum etwas. Doch über einiges lässt sich nicht streiten: Die britische Höflichkeit ist kein Gerücht! Wer die Insel schon besucht hat, ist sicher schon mit der hilfsbereiten und freundlichen Art der Briten in Berührung gekommen. Auch der britische Humor ist unumstritten. So muss man gelegentlich ganz genau hinhören, ob das Gegenüber einen Spaß gemacht hat oder eine Aussage ernst gemeint war. Das englische Wetter hat auch seinen Ruf. Es soll tatsächlich Menschen geben, die London schon bei Sonnenschein gesehen haben. Das halte ich für ein Gerücht (Achtung: Humor). Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Der Hamburger Containerhafen

    Heute liefern wir euch geballtes Wissen über Deutschlands größten und gleichzeitig Europas drittgrößten Containerhafen: den Hamburger Hafen. Der Hafen umfasst vier Container Terminals und viele weitere Stückgut Terminals. Der jährliche Umschlag der Container Terminals beträgt 12 Millionen TEU. TEU ist die Abkürzung für Twenty-foot Equivalent Unit und entspricht einem 20 Fuß Container. Der Hamburger Hafen hat mit seiner Lage zwischen Nord- und Ostsee eine sehr gute Anbindung. Von der Nordsee aus erreichen die Schiffe den Hafen über die Elbe. Über den Nord-Ostsee-Kanal hat der Hafen eine Ostsee und somit Skandinavien Anbindung. Das Hafengebiet umfasst 7.145 Hektar bestehend aus 4.226 Hektar Landfläche und 2.919 Hektar Wasserfläche. Continue Reading