3 Fragen an Kai Möller: „Wenn man ganz oben mitspielen will, muss man jedes Team schlagen und immer 100% geben.“

Das WM-Jahr hat gerade erst begonnen, die Gruppenauslosungen stehen vor der Tür und #RolltisZadonkingyou. Um die Stimmung in Richtung Hamburg 2018 auch in dieser Woche ein bisschen zu steigern, hat uns Kai Möller von den BG Baskets Hamburg von den Vorfreuden und Vorbereitungen auf das Großereignis in seinem Wohnzimmer  resp. der edel-optics.de Arena berichtet.

weiterlesen3 Fragen an Kai Möller: „Wenn man ganz oben mitspielen will, muss man jedes Team schlagen und immer 100% geben.“

#RolltisZadonkingyou | Austragungsorte der vergangenen Weltmeisterschaften

Die IWBF Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften werden offiziell seit 1975 ausgetragen. In den ersten Jahren gab es ausschließlich Weltmeisterschaften für Herren-Teams. Die WM für Damen-Mannschaften wurde erst 15 Jahre später ins Leben gerufen. Die erste inoffizielle Herren-Weltmeisterschaft wurde bereits 1973 in Belgien gespielt. Die Meisterschaft konnte damals Großbritannien für sich entscheiden. In der damaligen Weltmeister-Truppe hat u. a. Sir Philip Craven gespielt, der spätere Präsident des International Paralympic Committees (IPC).

weiterlesen#RolltisZadonkingyou | Austragungsorte der vergangenen Weltmeisterschaften

#RolltisZadonkingyou

#RolltisZadonkingyou

Die letzte Rakete ist gezündet, das Echo des finalen Krachers verhallt und der Nebel und Qualm hat sich aus den Straßen im Norden und Süden der Republik verzogen. Es ist an der Zeit, dass sich der Vorhang des Jahres 2018 endgültig öffnet und den Blick auf ein wegweisendes und spannendes Rollstuhlbasketball-Jahr freigibt.

weiterlesen#RolltisZadonkingyou