#JLP2017 | Team Hessen | Landestrainerin: Anna-Maria Müller

Den JLP werde ich als verantwortlicher (Landes-)Trainer nutzen, um …

… allen Spielern möglichst viel praktische Spiel- und Wettkampferfahrung zu geben und um verschiedene, in den Trainingsmaßnahmen erarbeitete, Techniken und Systeme, möglichst gut umzusetzen. Der JLP ist eine tolle Plattform für junge Spieler und Spielerinnen sich zu präsentieren, untereinander zu messen und voneinander zu lernen.

weiterlesen

WBRS: Rollstuhlbasketball Junioren-Länderpokal vom 19.-20.08. in der Stuttgarter SCHARRena

Am 19. und 20.08. spielen Deutschlands beste NachwuchsRollstuhlbasketballer in der SCHARRena (Fritz-Walter-Weg 5 in 70372 Stuttgart) den 12. Junioren-Länderpokal aus. Der Länderpokal ist das national wichtigste Turnier im RollstuhlbasketballNachwuchsbereich. Über die Hälfte der aktuellen Nationalspieler im Erwachsenenbereich waren in der Vergangenheit als Junioren beim Länderpokal aktiv. In Stuttgart können Sie somit die „Stars von morgen“ sehen, die vielleicht schon 2018 bei der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft in Hamburg für Deutschland an den Start gehen.

weiterlesen

#JLP2017 | Team Bayern | Landestrainer Thorsten Schmid

Den JLP werde ich als verantwortlicher (Landes-)Trainer nutzen, um …

„… jungen talentierten Spielern einen Einblick zu geben, wie es in Auswahlmannschaften so zugeht. Was wird von einem erwartet und woran muss ich noch arbeiten. Eine Balance aus ehrgeiziger Disziplin und Zusammenhalt mit jeder Menge Spaß! Als Unterbau der Nationalmannschaften möchte ich einerseits Talente ausbilden und fördern, aber auch den „Frischlingen“ die große weite Rollstuhlbasketballwelt zeigen!“

weiterlesen

Josef Jaglowski im Interview: „Die ganze Stadt Rahden sowie der Verein leben Rollstuhlbasketball“

Back in Business. Der Ex-Co-Trainer der Damen-Nationalmannschaft, Josef Jaglowski, greift wieder ins Spielgeschehen der RBBL ein. Der ehemalige Coach der RSB Thuringia Bulls dirgiert in dieser Spielzeit die Geschicke der Baskets 96 Rahden. Wie es zum Engagement beim Aufsteiger kam und was der aktuelle Planungsstand ist, hat uns Josef Jaglowski im Interview verraten.

weiterlesen

TOP 4 Turnier 2017 | Team Nord

Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier?

„Wir wollen das Turnier nutzen, um uns bestmöglich auf den Juniorenländerpokal vorzubereiten. Wir haben die Chance, verschiedene Line-Ups unter Wettkampfbedingungen zu testen. Wir können schauen, mit welchen Teams und Spielern unsere Konkurrenz in diesem Landeskadersommer an den Start geht. Mit den Rhinos als Ausrichter, Anna-Maria Müller, Mirko Korder und der engen Zusammenarbeit mit der Spielleitung, wird das Turnier sicherlich problemlos verlaufen und eine riesen Bereicherung für den Landeskader-Kalender sein. Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr zeigen, dass wir genau diese Turniere und Wettkampfsituationen für unseren Nachwuchs brauchen.“

weiterlesen

TOP 4-Turnier 2017 | Team Nordrhein-Westfalen

Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier? 

„Wir befinden uns im Umbruch. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir sieben neue Spielerinnen und Spieler an Bord. Bis auf zwei, drei Akteure, die Zweitliga-Erfahrung besitzen, ist der Rest des Teams noch in der Regionalliga bzw. Oberliga zu Hause. Große Erwartung haben wir nicht, vielmehr geht es darum, das Team langsam für die Zukunft aufzubauen.“ 

weiterlesen

TOP 4-Turnier: Wiesbaden ist Gastgeber für das zweite TOP 4-Turnier im Rollstuhlbasketball

Am Samstag, den 29. April treffen die vier besten Teams aller Landesverbände erneut aufeinander. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, findet das Turnier zum zweiten Mal statt. Nach Donauwörth in Bayern wird in diesem Jahr Wiesbaden in Hessen das Turnier veranstalten. An den Start gehen die Teams aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, dem Team Nord und dem Gastgeber Hessen.

weiterlesen

Interview mit Walter Pfaller: „Die größte Baustelle ist sicherlich die Vermarktung unseres Sports.“

IWBF-Europe-Präsident, Manager der RSV Basket Salzburg, Trainer, Ex-Paralympionik und Ersatzspieler. Der österreichische „Rollstuhlbasketball-Tausendsassa“ Walter Pfaller spricht im exklusiven Rollt.-Interview über die sportlichen Pläne an der Salzach, die kommenden Basketball-Großereignisse auf Teneriffa und in Hamburg sowie über die Rollstuhbasketball-Strukturen in Österreich.

weiterlesen

Wiesbaden: Rhinos betreten die europäische Bühne

Die Rhine River Rhinos starten am kommenden Wochenende ins Abenteuer Europa. In der EuroLeague 3 treffen die Hessen in der Vorrundengruppe A, die in Amsterdam ausgetragen wird, auf die Gastgeber Only Friends, G.S. Dodekanisos (Griechenland), Izmir BB. Genclik VE S.K. (Türkei) und LTRSN Lodz (Polen). Sollten die Dickhäuter das Turnier auf dem ersten Platz abschließen, qualifizieren sich die Hessen für das Finalturnier um den Challenge Cup, das am letzten April-Wochenende im spanischen Vigo ausgetragen wird.

weiterlesen