• Interview mit Matthias Wastian: „Unsere größten Stärken sind sicherlich unsere Intensität, unsere Defense und unser Teamgeist.“

    Auch in der Alpenrepublik werden wichtige und interessante Pflöcke zur Weiterentwicklung des Rollstuhlbasketballs gesetzt. Was der Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, Matthias Wastian, über die bevorstehende B-Europameisterschaft in Chaleroi sowie die Entwicklung des Rollibasketballs in Österreich und Deutschland denkt, hat er uns im Interview verraten. Dem nicht genug, spricht er über das Toptalent Andreas Kraft, seine WM-Favoriten und den neuen Co-Trainer des Team Austria, Malik Abes.

    Rollt.-Leser und -Fans aus Österreich sowie alle Rollstuhlbasketball-Interessierten dürfen sich auf Anfang/Mitte Juni freuen, wenn wir – Dank der Unterstützung der Firma Wellspect, des ÖBSV und des Vienna Marriott Hotel – das Team Austria vorstellen werden. Wer Matthias Wastian, Mehmet Hayirli & Co. auf Ihrem Weg nach Belgien unterstützen möchte, kann den Jungs über ihr Crowdfunding-Projekt „I believe in you“ helfen. Alle Infos dazu gibt’s hier: „Top vorbereitet zur EM in Belgien“

    Continue Reading

  • DRS/Team Germany: WM-Kader der deutschen Herren steht

    Andre Bienek löst das letzte Ticket für Hamburg 2018 | Im Rahmen des Trainingscamps in Nottwill hat Bundestrainer Nicolai Zeltinger das letzte Ticket für den finalen WM-Kader der deutschen Herren vergeben. Andre Bienek wird nach einjähriger Pause in das Team Germany zurückkehren und die deutschen Farben bei der Weltmeisterschaft vom 16.-26.August in der Hansestadt Hamburg vertreten. Continue Reading

  • Was macht eigentlich … Lars Lehmann?

    Interview mit Lars Lehmann: „Ich hoffe, dass die WM in Hamburg unseren Sport noch weiter nach vorne bringen wird.“ Der ehemalige Rollstuhlbasketball-Nationalspieler  und Skywheelers-Akteur Lars Lehmann hat sich die Zeit genommen, uns ein paar Fragen rund um die Bundesliga sowie die bevorstehende WM in Hamburg zu beantwortet. Was den 39-Jährigen dazu bewegt hat, seine Basketballkarriere an den Nagel zu hängen, und warum für ihn erst die Familie und dann der Sport kommt, könnt ihr im Interview nachlesen. Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Nice to know… Kanada

    Kanada ist nach Russland der flächenmäßig zweitgrößte Staat der Erde und zählt dennoch nur 36 Millionen Einwohner. Da eine große Fläche des Landes nicht bevölkert ist, besteht noch ca. die Hälfte aus Wäldern. In Kanada befinden sich rund 10% der gesamten Waldflächen der Erde. Die einzige Landgrenze besteht zu den USA. Mit 243.042 Kilometern hat Kanada die längste Küstenlinie der Welt. Das Land hat so große Ausmaße, dass es in sechs Zeitzonen eingeteilt ist. Kanada ist in zehn Provinzen und drei Territorien aufgeteilt. Die drei Territorien sind Yukon, Nordwest-Territorien und Nunavut. Sie umfassen alle Gebiete, die nördlich des 60. Breitengrades und westlich der Hudson Bay liegen. Die zehn Provinzen sind Alberta, British Columbia, Manitoba, Neufundland und Labrador, New Brunswick, Nova Scotia, Ontario, Prince Edward Island, Québec und Sasktchewan. Sogar bei den Temperaturen bietet Kanada riesige Ausmaße, bzw. Unterschiede. Die niedrigste Temperatur wurde am 03.02.1947 in Snag im Yukon Territorium gemessen und betrug -63° C. Dagegen wurde die höchste Temperatur am 05.07.1937 in Midale und Yellowgrass in der Provinz Saskatchewan mit 45° C notiert. Amtssprachen gibt es bekanntermaßen gleich zwei in Kanada, nämlich Englisch und Französisch. Continue Reading

  • Hannover: Erskine und Bestwick bleiben bei Hannover United – Top-Transfer Haller kommt

    Erskine und Bestwick verlängern bei United / Transfer von Jan Haller fix / Dewberry zurück nach Australien | Die US-Amerikanerin Vanessa Erskine und der Brite Joe Bestwick bleiben Hannover United auch in der nächsten Saison erhalten. Am vergangenen Mittwoch unterschrieben sie ihre Verträge für die nächste Saison. Auch Neuzugang Jan Haller, der vom Pokalsieger und Rekordmeister RSV Lahn-Dill nach Hannover wechselt, unterschrieb seinen Vertrag bei den Füchsen. Continue Reading

  • DRS: Team Bayern ist Deutscher Meister der Damen 2018

    73:35 Erfolg über das Team Hamburg im Finale | Die Damen des Team Bayern haben sich am vergangenen Wochenende die deutsche Meisterschaft gesichert. Gegen das Team Hamburg gelang in der Ulmer Kuhberghalle am Sonntag Nachmittag ein zu keiner Zeit gefährdeter 73:35 Erfolg. Titelverteidiger Hessen sicherte sich durch einen 55:40 Erfolg im kleinen Finale über Nordrhein-Westfalen die Bronzemedaille. Continue Reading

  • Interview mit Karlis Podnieks: „Wir wollen Titel gewinnen“

    Der erste und vermutlich letzte Neuzugang der RSB Thuringia Bulls für die Spielzeit 2018/2019, Karlis Podnieks, spricht im Rollt.-Kurzinterview über seine Ziele in Thüringen, die Hinweise seines Landsmannes Raimunds Beginskis und seine Rolle an der Osterlange in Elxleben. Continue Reading

  • DRS: Wer wird deutscher Meister der Damen 2018?

    7 Teams kämpfen in Ulm um den Titel | Nach dem DRS Pokal, dem RBBL Finale und dem IWBF Champions League Final Four steht die nächste Titelentscheidung der aktuellen Rollstuhlbasketball-Saison kurz bevor. Vom 11.-13. Mai wird in der Ulmer Kuhberghalle der deutsche Meister der Damen gesucht. Neben dem Titelverteidiger aus Hessen und dem letztjährigen Vize-Meister Bayern sind auch die Teams aus Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, die Köln 99ers, Niedersachen und Hamburg am Start. Zudem ist eine Gästemannschaft aus dem schwedischen Malmö dabei, die aber nicht aktiv in die Titelentscheidung eingreifen wird. Continue Reading

  • Cassandras Plaudercouch | Interview mit Lisa Nothelfer

    Mit wie viel Jahren hast du gemerkt, dass Rollstuhlbasketball dein Sport ist und wie intensiv hast du trainiert?

    Mit 19 Jahren bin ich durch eine Bekanntschaft auf den Basketball gestoßen.  Anschließend wurde mir vom BSSV Kaufbeuren ein Sportstuhl besorgt und zur Verfügung gestellt. Es hat gar nicht so lange gedauert, bis das Feuer zündete. Mit jedem neuen Sportler lernte man auch stets andere Vereine und Teams kennen. Und ich war schnell bereit, mir jedes Training anzusehen und mit Gas zu geben. So habe ich eigentlich von Anfang an fast jeden Tag trainiert. Dann stand auch schon München vor der Tür. Die Qualität und die Härte des Trainings haben sich natürlich nochmal stark verändert, aber man kommt mit der Zeit gut rein. Continue Reading

  • Hamburg: BG Baskets belegen beim EuroCup Platz 7

    HSV-Rollstuhlbasketballer mit nur einem SiegDie BG Baskets Hamburg haben im spanischen Bilbao bei der Endrunde um den EuroCup lediglich den siebten Platz belegt. Dabei mussten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer in allen Vorrundenspielen geschlagen geben und konnten erst das Spiel um Platz sieben für sich entscheiden. Continue Reading