Claudia Güntner im Interview | „Ich denke, dass die Eltern durchaus Wertschätzung erhalten, aber nicht immer genügend.“

Die Mütter und Väter des Rollstuhlbasketball-Nachwuchses sind es, die Lebenszeit, Energie und Herzblut in die sportliche Entwicklung Ihrer Sprösslinge investieren. Was das genau heißt, haben wir Claudia Güntner gefragt. Die dreifache Mutter hat uns Rede und Antwort gestanden.

Wie Matthias Güntners Mama der familiäre Spagat gelingt, wie der elterliche Einsatz wertgeschätzt wird und wie sie sich nach der Nationalmannschaftsnominierung ihres Sprößlings gefühlt hat, berichtet sie im Interview.

weiterlesen

Wiesbaden: Erfolgreiche Bundesliga-Heimpremiere | Rhinos bezwingen Trie

Bundesliga-Heimpremiere geglückt! Die Rhine River Rhinos konnten am Samstagabend ihren ersten Bundesliga-Heimsieg der Geschichte feiern. In einem spannenden Match bezwangen die Kurstädter die DONECK Dolphins aus Trier mit 80:69 (44:36). Zum Top-Scorer der Hausherren avancierte Neuzugang André Hopp, der 24 Punkte und acht Rebounds zum Erfolg der Dickhäuter beisteuerte.

weiterlesen

Wiesbaden: Perfekter Bundesliga-Einstand | Rhine River Rhinos gewinnen beim USC München

Der Bundesliga-Aufsteiger aus Wiesbaden konnte im ersten Match der Premierensaison einen 76:69-Erfolg (40:39) beim USC München feiern und damit ein kleines Ausrufezeichen in der Fremde setzen. Eine knappe Partie, die sich drei Viertel lang auf Augenhöhe bewegte, entschied die Equipe von Headcoach Cliff Fisher durch eine couragierte und kämpferische Leistung im letzten Spielabschnitt (18:13).

weiterlesen

Wiesbaden: Rhine River Rhinos testen erfolgreich

Die Rhine River Rhinos konnten am vergangenen Samstag zwei Testspiele gegen die Rollstuhlbasketball-Bundesligakonkurrenz aus Köln und Bonn für sich entscheiden. Ohne die bei den Paralympics in Rio weilenden Kanadierin Janet McLachlan setze sich die Equipe von Headcoach Cliff Fisher mit 77:52 (39:25) gegen die RBC Köln 99ers und 71:42 (36:19) gegen den ASV Bonn durch

weiterlesen

Wiesbaden: Rhinos gastieren bei den Eidgenossen

Die Rhine River Rhinos bestreiten am kommenden Wochenende zwei Testspiele gegen die Schweizer Nationalmannschaft. In Nottwil im Kanton Luzern treffen die Rheinstädter gleich zweimal auf die mit etlichen Stars gespickte Auswahl von Headcoach Nicolas Hausammann. Verzichten müssen die Dickhäuter dabei auf die an den Paralympics teilnehmende Janet McLachlan, den beruflich verhinderten Kapitän David Amend sowie den erkrankten Thomas Gundert.

weiterlesen

Wiesbaden: Kaderplanung abgeschlossen – Jim Palmer, John McPhail und Tommie Gray verstärken die Rhinos

Die Rhine River Rhinos können neben alten Bekannten, auch die Neuzugänge zwei, drei und vier in Wiesbaden begrüßen. Nach dem Heidelberger Center André Hopp, werden sich auch der 19-jährige Brite Jim Palmer, der U.S.-Amerikaner Tommie Gray sowie der Australier John McPhail das Trikot der Wiesbadener Rollstuhlbasketballer in der kommenden Erstliga-Spielzeit überstreifen. Während die 3,0-Punkte-Männer Gray und McPhail in der 1. Liga keine Unbekannten sind, betritt mit dem U22-Europameister Jim Palmer ein neues Gesicht die Bühne in der deutschen Beletage.

weiterlesen

Wiesbaden: Marcel Gerber und Oliver Hoffmann verlassen die Rhinos

Seit dem Aufstieg in die erste Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) laufen die Kaderplanungen der Dickhäuter auf Hochtouren. Knapp fünf Monate vor dem Saisonstart beginnt sich das Spielerkarussell am Rhein  langsam zu drehen. Mit dem 19-jährigen Marcel Gerber und dem Top-Scorer der letzten Saison, Oliver Hoffmann, werden zwei wichtige Stützen die Kurstädter auf eigenen Wunsch hin verlassen. Auch Routinier Klaus Weber wird nicht mehr für den Aufsteiger auf Korbjagd gehen.

weiterlesen

Wiesbaden: Meisterstück geglückt | Rhinos steigen in die 1. Liga auf

 

Es ist vollbracht. Die Rhine River Rhinos steigen dank eines klaren 89:53-Auswärtserfolg bei den Rolling Chocolates aus Heidelberg in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga auf. Nach 14 Spielen, dreizehn Siegen in Folge und einer Korbdifferenz von 442 Punkten erfüllen sich die Korbjäger aus der hessischen Landeshauptstadt den lang gehegten Wunsch vom Aufstieg in die beste Liga der Welt.

weiterlesen

Wiesbaden: Rhinos wollen ihr Meisterstück abliefern

Die Rhine River Rhinos  können am kommenden Samstag den Aufstieg in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) durch einen Sieg bei den SGK Rolling Chocolates aus Heidelberg perfekt machen. Ein Erfolg am Neckar wäre gleichbedeutend mit dem größten Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte der Dickhäuter. Um den finalen Schritt zu vollziehen, müssen Jung, Schwarz & Co. der süßesten Versuchung der 2. RBBL widerstehen und diese sportlich zum Schmelzen bringen.

weiterlesen

Wiesbaden: Enge Kiste am Rhein | Rhine River Rhinos verpassen knapp die Eurocup-Finalrunde

Es war alles angerichtet im Rhinos-Dome für den großen Showdown um den Einzug ins Eurocup-Finale in Bosnien-Herzegowina: jede Menge Zuschauer, zwei hochklassige Teams und das alles entscheidende Match zweier im Turnierverlauf ungeschlagener Mannschaften. Nach vierzig kämpferischen, dynamischen und spannenden Minuten mussten sich die gastgebenden Rhinos – nach aufopferungsvollem Fight – dem türkischen Club Rehabilitasyon Merkezi Engelliler S.K. aus Ankara mit mageren drei Pünktchen Unterschied (62:65) geschlagen geben.

weiterlesen