Wetzlar: RSV Lahn-Dill kassiert nächsten Nackenschlag

80:83-Niederlage bei Aufsteiger RBB München Iguanas |  Titelverteidiger RSV Lahn-Dill hat in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga den nächsten Nackenschlag hinnehmen und bei Aufsteiger RBB München Iguanas eine hauchdünne 80:83 (14:26/36:48/56:61) Niederlage einstecken müssen. Nach schwachem Start kämpfte sich der Gast aus Mittelhessen Schritt für Schritt heran, um eine Sekunde vor dem Ende einen Dreier aus zwölf Metern Distanz zu kassieren. Mit der dritten Niederlage der Saison rutschen die Wetzlarer Rollis damit auf Platz sechs in der Tabelle ab.

weiterlesen

3 Fragen an Benjamin Ryklin: “Ich bin aus Sicht des Vereines froh, dass es für die Rollstuhlbasketball-Szene eine Überraschung ist”

Die RBB München Iguanas haben heute bekannt gegeben, dass Andreas Ebertz von seinem Posten als Headcoach zurücktritt und Benny Ryklin das Ruder an der Seitelinie übernimmt.  Der neue Mann am „Seitenlinien-Ruder“ hat uns ein paar Fragen zur aktuellen Situation beantwortet. 

weiterlesen

München: Endlich Dahoam!

Das Warten hat ein Ende! Nach nunmehr fast vier Wochen nach dem ersten Spieltag in St. Vith und über 7 Monaten nach dem letzten Heimspiel kehren die Leguane in den Iguanadome zurück! Dabei dürfen sich die Fans unseres Vereins am Samstag auf den ersten von 6 Doppelspieltagen bei 8 Heimveranstaltungen freuen, die allesamt jetzt schon jede Menge Spannung versprechen!

weiterlesen

München: Iguanas gewinnen gegen Rosenheim

Mit einem erneut starken Auftritt haben die RBB München Iguanas am gestrigen Samstag den letzten Spieltag der zweiten Liga Süd beschlossen. Vor knapp 100 Zuschauern krönten die Münchner in der heimischen Säbener Halle ihre starke Rückrunde mit einem abschließenden 60:35 (16:4/36:13/50:27) Erfolg über den SBDJK Rosenheim und begeisterten Fans und Freunde vor allem mit feinem Kombinationsspiel und Teamplay der Extraklasse. Topscorer für den RBB wurde Gabriel Robl mit insgesamt 13 Punkten.

weiterlesen

München: RBB München weiter auf Siegesstraße.

 

Mit 70:46 (17:12/35:25/55:38) schickt man am gestrigen Samstag die Rolling Chocolate mit leeren Händen auf den Heimweg nach Heidelberg und sichert sich damit nicht nur den Tagessieg, sondern auch den so wichtigen direkten Vergleich um die besten Plätze der 2.Liga Süd. Vor allem ein starkes drittes Viertel ebnete den Weg für den verdienten Erfolg. Topscorer wurde ein an diesem Tag nicht zu stoppender Florian Mach mit insgesamt 24 Punkten.

weiterlesen

München: Überraschung bleibt aus

Trotz erneut starkem Fan-Support ist für den RBB München die Überraschung in Wiesbaden ausgeblieben. Zwar hält man dem Tempo der Rhinos über einige Phasen des Spiels hinweg gut stand, muss sich aber am Ende vor allem wegen fehlender Effizienz in der Offensive deutlich mit 38:62 (8:16/22:28/33:49) geschlagen geben. Topscorer auf Seiten der Münchner wurde Florian Mach mit insgesamt 19 Zählern.

weiterlesen

Wiesbaden: Rhinos verbuchen nächsten Erfolg – 62:38-Sieg über München

Die Rhine River Rhinos rollen weiter gen Liga eins. Mit einem 62:38-Erfolg (28:22) über die RBB München Iguanas sicherten sich die Schützlinge von Headcoach Cliff Fisher den elften Sieg in Serie. Mit dem Erfolg im vorletzten Heimspiel der Saison bleiben die Dickhäuter vor eigenem Publikum ungeschlagen und besitzen in Sachen Aufstieg weiterhin die besten Karten.

weiterlesen