• Kommentar: Warum Zeltingers Nominierung stimmig, der Kampf um den zwölften Spot aber zu hinterfragen ist

     

    Letzte Woche habe ich mich, die Zuschauer konnten es sehen, länger mit dem Herren-Bundestrainer unterhalten. Nicolai Zeltinger gab sich im Interview mit mir wie immer: ruhig, besonnen, unaufgeregt, freundlich und diplomatisch. Charaktereigenschaften, die ich am deutschen Cheftrainer schätze. Dritte, wie auch ich, haben es immer leicht über andere oder in diesem Fall, über den Headcoach des Team Germany zu urteilen. Kritisiert werden, liebe Rollstuhlbasketball-Freunde, bei Mitmenschen meist die Dinge, die dem Kritisierenden selbst abgehen. Continue Reading

  • Ankündigung | Das große XXL-Zeltinger-Interview

    Der Kader der deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren für die WM in Hamburg Mitte August steht. Bis auf eine Personalie hat sich Bundestrainer Nicolai Zeltinger nebst seiner Co-Trainer auf seinen Tross festgelegt, der die deutschen Fahnen beim größten inklusiven Sportereignis des Jahres hochhalten soll. Im exklusiven fast 30-minütigen XXL-Rollt.-Interview spricht der ehemalige Lahn-Dill-Coach über eine Vielzahl an Themen, die die Fans in Deutschland bewegen. Continue Reading

  • WM-Kader Herren | „Ich denke, dass sich das Team bei der letzten EM super geschlagen hat.“

    Die Würfel für Hamburg sind gefallen. Bundestrainer Nicolai Zeltinger hat elf seiner zwölf Athleten für das sportliche Großereignis im August benannt. Große Überraschungen, bis auf die Personalie Magenheim sowie das noch nicht entschiedene Duell „Bienek vs. Jantz“, blieben aus. Bundes-Nic vertraut im Kern auf sein Team, das sich bei der EM, nach teilweise ausbaufähiger Leistung in der Vorrunde (38:69-Niederlage gegen Großbritannien und 45:87-Klatsche gegen die Türkei), von Spiel zu Spiel steigerte und bis ins Halbfinale vorstieß, wo sich das Kollektiv nach hartem Kampf den Türken mit 64:68 geschlagen geben musste, um sich anschließend die Bronzemedaille im Match gegen die Niederlande (61:56) zu sichern. Continue Reading

  • DRS/Team Germany: Aus 21 mach 12

    Selection Camp der deutschen Herren steht bevor | Bundestrainer Nicolai Zeltinger hat über die Osterfeiertage zum Selection Camp der deutschen Herren nach Altenkirchen geladen. Insgesamt 21 Athleten haben dabei die Chance, für den 12-köpfigen Kader nominiert zu werden, der vom 16.-26.August die deutschen Farben bei den Weltmeisterschaften in Hamburg vertreten darf. Continue Reading

  • Worte zum Abschied & Jubiläum von Annika Zeyen, Simone Kues & Dirk Köhler

    Sie haben den Rollstuhlbasketball in Deutschland mitgeprägt oder prägen ihn noch heute. Die Rede ist von Simone Kues, Annika Zeyen & Dirk Köhler. Zum Nationalmannschaftsabschied der beiden Damen sowie zu Dirk Köhlers „Firmenjubiläum“, haben wir uns bei Wegbegleitern des Triumvirats umgehört. Was diese zu berichten haben, lest ihr in den folgenden Zeilen:

    Continue Reading

  • #3FragenAn: Nicolai Zeltinger (Herren-Bundestrainer)

    Nic, herzlichen Glückwunsch zum Sieg über Spanien. Hast du dich bei deinem Optiker eigentlich schon bedankt oder wie kam es dazu, dass du erkannt hast, dass der spanische Kapitän zu hoch im Stuhl saß? Kannst du kurz beschreiben, was in diesem Moment in dir vorging? Warst du hin- und hergerissen oder zu 100% sicher?

    „Ich habe mit Sicherheit nicht gezockt, sondern die Vermutung war groß, dass Garcia bei der freiwilligen Rollstuhlkontrolle getäuscht hat. Das haben wir gesehen. Ich persönlich bin kein Freund der Regeländerung, dass letztendlich nur die Trainer protestieren können und dass dies vor allem so selten geschieht. Ich habe mich nicht gut gefühlt, zu protestieren. Aber da er betrogen hat, denke ich, dass es gerechtfertigt war. Er hat die Strafe dafür erhalten.“

    Jetzt wartet mit der Türkei heute Abend der nächste dicke Brocken. Warum wird das Match anders verlaufen als die Vorrundenpartie?

    „Die Partie gegen die Türkei wird sehr schwer, aber ich und die Mannschaft glauben daran, dass wir die Türken schlagen können. Wir haben uns während des Turniers verbessert.“

    Es sind ja etliche deutsche Fans auf Teneriffa. Möchtest du ihnen noch etwas sagen bzw. für das nächste Spiel etwas mit auf den Weg gebe?

    „Deutschland hat die meisten Fans aller teilnehmenden Teams am Start. Sie stehen zu uns, wenn wir erfolgreich sind, aber auch dann, wenn wir verlieren. Dies hat sich  insbesondere nach den heftigen Niederlagen in der Vorrunde gegen die Türkei und Großbritannien bemerkbar gemacht. Dafür bedankt sich die Mannschaft und ich ganz herzlich. Wir bekommen viele positive und unterstützende Nachrichten über die Sozialen Kanäle, auch dafür vielen Dank nach Deutschland. Wir hoffen, dass wir die deutschen Fans gleich noch mehr erfreuen können.“

    Interview: Martin Schenk

  • DRS/Team Germany: „Gemeinsam die großen Herausforderungen angehen“

    DBS und DRS Fachbereich Rollstuhlbasketball vereinbaren weitere Zusammenarbeit mit Zeltinger. | Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und der Fachbereich Rollstuhlbasketball im Deutschen Rollstuhl-Sportverband (DRS) einigten sich mit Bundestrainer Nicolai Zeltinger die kommenden Herausforderungen gemeinsam anzugehen. DBS-Sportdirektor Frank-Thomas Hartleb und Fachbereichsvorsitzender Ulf Mehrens trafen sich zu einem persönlichen Gespräch mit Bundestrainer Zeltinger in der Geschäftsstelle des DBS in Frechen, um sich über die Fortführung der künftigen Zusammenarbeit abzustimmen. Continue Reading

  • Verlängern oder nicht verlängern, das ist hier die Frage.

    Der Vertrag des Herren-Bundestrainers ist nach den Paralympics ausgelaufen. Der sportliche Erfolg in Rio blieb, anders als bei der EM in Worcester, aus. Soll Nicolai Zeltinger weitermachen? Aufhören? Oder gäbe es noch andere Optionen? Ein persönliche und rein subjektive Einschätzung dazu gibt’s von Rollt.-Redakteur Martin Schenk Continue Reading

  • Durchwachsener Paralympics-Start für das Team Germany

    Seit dem 7. September 2016 brennt in Rio de Janeiro das Paralympische Feuer und bereits das erste Wochenende war gespickt mit Highlights: Weitspringerin Vanessa Low holt mit Weltrekord die Gold-Medaille, Daniel Scheil stößt die Kugel ebenfalls zu Gold, Martina Willing holt Silber im Speerwerfen und Natascha Hiltrop behält im Sportschießen die Nerven und gewinnt ebenfalls die Silber-Medaille. Die erste Gold-Medaille bei den Spielen 2016 für das deutsche Team sicherte sich Kugelstoßer Niko Kappel, Premiere feierte Martin Schulz im Triathlon mit dem historischen Sieg am Zuckerhut. Weitere Medaillen-News direkt aus Brasilien gibt es auf der Homepage der Deutschen Paralympischen Mannschaft.    Continue Reading

  • Deutschland und die USA triumphieren beim #WSC16

    Die #Road2Rio machte am vergangenen Wochenende in der hessischen Metropole Frankfurt am Main Halt. Sechs Paralympics-Teams gaben sich beim World Super Cup 2016 die Klinke in die Hand, zuvor begrüßte das Team Germany bereits am Donnerstag die Gäste aus den USA in Neu-Isenburg. Continue Reading