Mareikes Moments: Ab in die Startlöcher – Olympia hat begonnen, dann sind die Paralympics auch nicht mehr weit

Drei Wochen, 15 Länderspiele und jede Menge Training später und schon ist es fast so weit. Monate der Vorbereitung sind so gut wie beendet, mit guten und durchwachsenen Spielen war dieses Jahr alles dabei, um uns bei Laune zu halten und für die Topform in Rio zu sorgen. Ob uns das gelingt weiß man natürlich immer erst, wenn es vorbei ist.

weiterlesen

Mareikes Moments: Von Meisterschaft zu Meisterschaft!

Als Mitglied von sechs Mannschaften waren die letzten Wochen mal wieder gut gefüllt. Zunächst ging es mit unserem Damen Team zur NWBA Women’s Division Meisterschaft. Mit nur sieben Spielerinnen und mir als Spielertrainerin sind wir hierfür nach Seattle geflogen. Die teilnehmenden Teams sind sehr gemischt mit vielen ehemaligen oder aktuellen Nationalspielerinnen. Aber auch diverse weibliche Nachwuchsspielerinnen unter 18 Jahren sind dabei, teilweise sogar 13-jährige. Unsere Mannschaft war dabei zusätzlich bevorteilt, da vier unserer sieben Spielerinnen gemeinsam vier Jahre an der Uni gespielt haben. So eingespielt war sonst kein anderes Team, weshalb wir uns in allen fünf Spielen deutlich absetzen konnten. Das Finale gegen die Denver Lady Nuggets mit Christina Schwab, Natalie Schneider und Patty Cisneros gewannen wir 66:36.

weiterlesen

Pick and Rollt. #15: „My bad, my bad!“ – Warum Reden zur richtigen Zeit das Jammern ersparen kann

Ihr kennt das sicher: Ohne jede Not schlägt es völlig unerwartet hinter Euch ein, und irgendwer erklärt sich spontan schuldig: „Meiner!“ Oder englisch: „My bad!“ Interessant eigentlich: Zum Schuldbekenntnis kann fast jeder den Mund aufmachen – warum eigentlich nicht, um Hilfe anzufordern?

weiterlesen

Pick and Rollt. #08: Und dann macht es „Bumm“ und es wird … ein No Call

Heute geht’s wieder einmal um ein „Tribünen-Thema“, was ehrlich gesagt aber auch auf der Bank immer für rote Köpfe sorgt: Für viele Zuschauer ist nämlich klar: Wenn’s kracht, muss es ein Foul sein. Und spätestens wenn die Schiedsrichter dann mal pfeifen und mal nicht, werden die Augen immer größer und die Halsschlagader schwillt an.

weiterlesen