#Gipfeltreffen – Jan Haller: „Böhme, Paye und Serio – weltweit das beste Trio!“

Vor dem #Gipfeltreffen zwischen den RSB Thuringia Bulls und dem RSV Lahn-Dill blickt Rollt. auf die Stärken und Schwächen beider Lager. In Rollt. #9 hat RSV-Nationalspieler Jan Haller einen Einblick in die Stärken des amtierenden Deutschen Meisters gegeben. Das Interview gibt es hier zum Nachlesen.

weiterlesen

Rollt. ruft zum Instagram-Wettbewerb auf

Unter dem Motto #RolltbeiMir ruft Deutschlands Rollstuhlbasketball-Magazin Rollt., ab dem 27. Juli 2015 zu einem Instagram-Wettbewerb auf, bei dem es u.a. ein Jahresabo sowie trendy Kleidung von inkluWAS zu gewinnen gibt.

weiterlesen

Hall(er) of Fame #15: Von Pumpqueens, Köln-Fans und dem besten Spieler der Welt

Zu Beginn des Jahres 2014 möchte ich Euch heute mal meine Mitspieler beim RSV Lahn-Dill etwas näher vorstellen. In einer langen Saison sieht man seine Teamkollegen teilweise öfter als Familie und Freundin, weshalb man nach einiger Zeit natürlich jeden Einzelnen in- und auswendig kennt.

weiterlesen

Haller Hangt Out #04

2014 ist da und auch mit uns müsst ihr leider erneut Vorlieb nehmen: Haller Hangt Out ist zurück! Wir beschäftigen uns mit den drei RBBL-Partien RSV Lahn-Dill vs. Oettinger RSB Team Thüringen, BG Baskets Hamburg vs. Mainhatten Skywheelers und Roller Bulls vs. Rolling Chocolate Heidelberg. Außerdem: Was ist eigentlich ein Offensivfoul im Rollstuhlbasketball?

weiterlesen

Die coolste Socke des Rollstuhlbasketballs wird Kinderreporter: Sören Rollt. und trifft!

Kleiner Mann ganz groß: Sören Seebold ist DER Shootingstar der Rollstuhlbasketball-Szene. Zwar noch nicht auf dem Parkett, aber schon jetzt als rasender Reporter und großer Fan des Team Germany. Der 10-jährige wohnt mit seiner Familie in Wetter an der Ruhr, besucht dort die 5. Klasse des Hildegardis Gymnasiums in Hagen und ist ab sofort Kinderreporter für die Rollt., dem Magazin für Rollstuhlbasketball in Deutschland. In regelmäßigen Abständen befragt Sören die Stars und Sternchen der Szene, holt Steckbriefe und Fragebögen ein und löchert seine Interviewpartner Fragen in den Bauch. Und zeigt schon jetzt echte Reporter-Allüren: „Interviews mache ich ganz gerne, aber das schreiben danach nicht so“, so der kleine Rolli-Fahrer.

weiterlesen

Hall(er) of Fame #13: „Ich erhole mich von drei Jahren Rollstuhlbasketball am Stück“

Die EM in Frankfurt ist für uns leider nicht annähernd so gelaufen wie wir uns das vorgestellt hatten. Eigentlich möchte ich auf das Thema auch nicht so groß eingehen, da ich schon wieder nach vorne schaue und mit dem Kopf beim RSV Lahn-Dill und der anstehenden RBBL Saison bin. Dennoch denke ich hier und da natürlich an die Spiele bei der Eurobasketball und suche nach Gründen, warum es nur für Platz sechs gereicht hat.

weiterlesen

Hall(er) of Fame #12: Bereit für die große Show

Die EM in Frankfurt steht nach einer kurzen aber sehr intensiven Vorbereitung endlich vor der Tür. Wir sind eigentlich seit Anfang Mai fast ununterbrochen zusammen und bereiten uns auf das Spektakel im eigenen Land vor. Und wenn ich Spektakel schreibe, dann meine ich das auch so. Dirk Nowitzki macht Werbung im Radio, der Bundespräsident gibt sich bei unserem Eröffnungsspiel gegen Großbritannien die Ehre und ARD, ZDF und HR übertragen Live aus der Eissporthalle. Die Medien scheinen also nach den größten Paralympics aller Zeiten auf den Geschmack gekommen zu sein und das ist gut so!

weiterlesen