Duale Karriere – Leistungssport und dann?

Wie kann ein ambitionierter Athlet den Leistungssport und die Vorbereitung auf das Berufsleben nach der Rollstuhlbasketball-Karriere kombinieren? Das ist sicher eine Frage, die sich so einige Leistungssportler stellen müssen, wenn sich die Schulzeit dem Ende neigt und entschieden werden muss, ob der Sport oder die Zukunft nach dem Sport an erster Stelle steht.

weiterlesenDuale Karriere – Leistungssport und dann?

Claudia Güntner im Interview | „Ich denke, dass die Eltern durchaus Wertschätzung erhalten, aber nicht immer genügend.“

Die Mütter und Väter des Rollstuhlbasketball-Nachwuchses sind es, die Lebenszeit, Energie und Herzblut in die sportliche Entwicklung Ihrer Sprösslinge investieren. Was das genau heißt, haben wir Claudia Güntner gefragt. Die dreifache Mutter hat uns Rede und Antwort gestanden.

Wie Matthias Güntners Mama der familiäre Spagat gelingt, wie der elterliche Einsatz wertgeschätzt wird und wie sie sich nach der Nationalmannschaftsnominierung ihres Sprößlings gefühlt hat, berichtet sie im Interview.

weiterlesenClaudia Güntner im Interview | „Ich denke, dass die Eltern durchaus Wertschätzung erhalten, aber nicht immer genügend.“

Interview mit Peter Richarz & Benny Ryklin: „Es wird oft mehr in kurzfristigen sportlichen Erfolg, als in die nachhaltige Entwicklung dieser Sportler investiert.“

Nach dem fünften Platz bei der U23 Weltmeisterschaft im kanadischen Toronto äußert sich das Trainerduo Peter Richarz und Benny Ryklin im Rollt.-Interview positiv selbstkritisch, aber auch optimistisch, was die Zukunft des Rollstuhlbasketball-Nachwuchses betrifft. Der Head und der Assistant Coach sprechen über das verpasste Medaillenziel, Denkansätze zur Verbesserung der Jugendarbeit sowie Terminkollisionen mit dem A-Kader.

weiterlesenInterview mit Peter Richarz & Benny Ryklin: „Es wird oft mehr in kurzfristigen sportlichen Erfolg, als in die nachhaltige Entwicklung dieser Sportler investiert.“

DRS/Team Germany: Finaler Nominierungsvorschlag steht

Nicolai Zeltinger benennt seine 12 Kandidaten für Teneriffa | Kurz nach der Rückkehr vom ersten Sichtungslehrgang der Herren am vergangenen Wochenende in Vechta hat Herren-Bundestrainer Nicolai Zeltinger und sein Betreuerstab seine zwölf Athleten benannt, die für die deutschen Farben bei den Europameisterschaften im Juni auf das Parkett von Teneriffa rollen sollen.

weiterlesenDRS/Team Germany: Finaler Nominierungsvorschlag steht

DRS/Team Germany: Toronto calling!

Peter Richarz benennt seine 12 Kandidaten für die U23-WM | U23 Headcoach Peter Richarz hat seine 12 Junioren benannt, die für das Team Germany bei der U23 WM vom 8.-16.Juni 2017 im kanadischen Toronto auf das Parkett rollen sollen. Zusammen mit Co-Trainer Benjamin Ryklin nutze Richarz ein Trainingscamp im französischen Savenay für eine letzte Sichtung und ließ anschließend die finale Zusammensetzung des Kaders folgen, den man so nun dem DBS für eine offizielle Nominierung vorschlagen wird.

weiterlesenDRS/Team Germany: Toronto calling!

TOP 4-Turnier: Wiesbaden ist Gastgeber für das zweite TOP 4-Turnier im Rollstuhlbasketball

Am Samstag, den 29. April treffen die vier besten Teams aller Landesverbände erneut aufeinander. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, findet das Turnier zum zweiten Mal statt. Nach Donauwörth in Bayern wird in diesem Jahr Wiesbaden in Hessen das Turnier veranstalten. An den Start gehen die Teams aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, dem Team Nord und dem Gastgeber Hessen.

weiterlesenTOP 4-Turnier: Wiesbaden ist Gastgeber für das zweite TOP 4-Turnier im Rollstuhlbasketball

DRS/Team Germany: Sichtungslehrgang der Damen in Bad Honnef ein voller Erfolg

Martin Otto nominiert 16 Spielerinnen für erweiterten Kader | Der Kader der deutschen Damen-Nationalmannschaft für die bevorstehende Europameisterschaft vom 21.-30.Juni auf Teneriffa nimmt mehr und mehr Kontur an. Im Rahmen eines 5-tägigen Sichtungslehrgangs hatten die geladenen Damen in den letzten Tagen erneut die Chance, sich dem Trainerstab um Headcoach Martin Otto zu präsentieren und ihr Können unter Beweis zu stellen.

weiterlesenDRS/Team Germany: Sichtungslehrgang der Damen in Bad Honnef ein voller Erfolg

Interview mit Philippe Faber | „Man kann nicht jedes Jahr die Regionalliga dominieren, Meister werden und dann nie aufsteigen wollen.“

Philippe Faber, Vorstandsmitglied und Spieler der Lux Rollers, spricht im Rollt.-Interview über den Rollstuhlbasketball in Luxemburg, die Pläne der Rollers und die kommenden Herausforderungen.

weiterlesenInterview mit Philippe Faber | „Man kann nicht jedes Jahr die Regionalliga dominieren, Meister werden und dann nie aufsteigen wollen.“

Interview mit Lisa Rieß | „Geht nicht, gibt’s nicht.“

Am Wochenende findet der erste Sichtungslehrgang des neuen Damen-Bundestrainer-Duos Otto & McLachlan in Bonn statt. Neben altbekannten Namen, haben auch etlichen Rookies eine Einladung in die alte Bundeshauptstadt erhalten. Wir haben uns bei „Käsekuchen-Fan“ & „Serien-Junkie“ Lisa Rieß erkundigt, wie es ihr nach der Einladung ergangen ist und welche Erwartungshaltung die 3,0-Punkte-Dame an ihr „erstes Mal“ bzw. den Nationalmannschafts-Lehrgang hat.

weiterlesenInterview mit Lisa Rieß | „Geht nicht, gibt’s nicht.“

DRS/Team Germany: Damen starten mit erstem Sichtungslehrgang für Teneriffa

24 Damen nach Bonn eingeladen | Kaum in Amt und Würden startet das neue Trainergespann der deutschen Damen-Nationalmannschaft auch schon durch. Bereits am kommenden Wochenende lädt Cheftrainer Martin Otto zum ersten Sichtungslehrgang ins nordrhein-westfälische Bonn ein. Insgesamt 24 Damen dürfen sich aktuell Hoffnungen machen, bei den Europameisterschaften vom 19.Juni bis 1.Juli auf der kanarischen Insel das Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu tragen und die Mission Titelverteidigung in Angriff zu nehmen.

weiterlesenDRS/Team Germany: Damen starten mit erstem Sichtungslehrgang für Teneriffa