• Europäischer Volltreffer

    Nach diesem Wochenende steht fest: das europäische Rollstuhlbasketball-Herz schlägt in Deutschland. In Elxleben und Wetzlar haben sich jede Menge Freiwillige, Ehrenamtler und Fans den Allerwertesten aufgerissen, um die Klubs und deren Spieler willkommen zu heißen. Dem nicht genug, qualifizierte sich der RSV und das RSB-Team für das Champions-League-Viertelfinale, während die BG Baskets knapp (nach Verlängerung) scheiterten. Continue Reading

  • Champions League | Alles Teams, alle Stars

    Die Vorrunde der Champions League findet dieses Jahr in Wetzlar, Albacete (Spanien) und Elxleben statt. Welche Teams am Start sind und welcher „Schlüsselspieler“ in welcher Mannschaft spielt, hat euch Annika Aul zusammengetragen. Hamburgs Ali Ahmadi indes schätzt insbesondere die Konkurrenz aus der Türkei und Spanien als harte Brocken ein: „Wir starten in der Vorrundengruppe B der Champions League, die in Albacete, Spanien stattfinden wird. Neben uns nehmen fünf Teams aus Italien (Giulianova), Spanien (Albacete), Frankreich (Le Cannet) und der Türkei (Besiktas) teil. Zwei Teams werden sich für das Halbfinale des Champions Cup qualifizieren. Ich denke, dass Albacete und Besiktas Istanbul mit zu den stärksten Mannschaften in unserer Gruppe gehören.“ Continue Reading

  • Elxleben: Weltklasse Rollstuhlbasketball im Livestream

    Rollstuhlbasketball-Freunde weltweit dürfen sich auf die Übertragung der Champions-Cup-Vorrunde (powered by Wolturnus) aus dem thüringischen Elxleben freuen. Sämtliche Partien der europäischen Königsklasse, die vom 2. bis zum 3. Februar 2018 im Landkreis Sömmerda zwischen ASD Handicap Sport Varese (Italien), Ilan Ramat Gan (Israel), den London Titans WBC (England) sowie den gastgebenden RSB Thuringia Bulls ausgetragen werden, sind via Livestream über die Wolturnus Sports-Facebookseite sowie über www.livestream.watch/now frei empfangbar. Die Partien der Gastgeber werden kommentiert. Continue Reading

  • Die Euroleague im Überblick

    Seit einigen Tagen steht es fest: Die RSB Thuringia Bulls und der RSV Lahn-Dill sind Gastgeber für zwei der drei Vorrundengruppen in der Championsleague 2018. Insgesamt nehmen  5 deutsche Teams am Euro Cup teil. In der Championsleague treten die RSB Thuringia Bulls, der RSV Lahn-Dill und die BG Baskets Hamburg an. In der Euroleague 2 wollen die Rhine River Rhinos Wiesbaden und die RBC Köln 99ers in das Finale des Willi-Brinkmann-Cups einziehen. Continue Reading

  • Europas Könige kommen aus Madrid

    Europas beste Vereinsmannschaft im Rollstuhlbasketball kommt aus Spanien. In der Wiederauflage des Vorjahres-Finales setzte sich CD Illunion Madrid mit 71:45 im Finale des Champions Cup gegen den RSV Lahn-Dill durch. Für die Mittelhessen ist die Pleite im Endspiel die dritte dieser Art in der Saison 2015/16, gleichbedeutend mit dem dritten Vize-Titel. Für die erfolgsverwöhnten RSV-Korbjäger nach einer gefühlten Ewigkeit erstmals ein Jahr ohne Titel. Continue Reading

  • Mission Europa, die erste!

    „Ich kann den dritten Pokal mit Ellenbogen halten,wenn wir gewinnen“, so Josef Jaglowski nach dem Double Gewinn aus Meisterschaft und DRS-Pokal. Wir sind auf die Beweisfotos gespannt!  Continue Reading

  • Überraschungen und enttäuschte Hoffnungen: Trier und Lahn-Dill krönen ihre Saison – Hamburg scheitert früh an Trier und demoliertem Rollstuhl

    Die diesjährigen Europapokal-Wettbewerbe sind definitiv eine der stärksten Vorstellungen deutscher Teams seit Langem, wenn nicht aller Zeiten. Champions-Cup und André-Vergauwen-Cup gehen nach Deutschland, dazu einmal Bronze und zahlreiche Allstar-Ehren. Fraglos wird der Erfolg dieser Saison Maßstäbe setzen und hat gezeigt, dass die RBBL durch ihre Qualitätsdichte momentan die stärkste Liga Europas ist. Continue Reading

  • Mission Europa: 24 Spiele, 23 Siege – die deutschen Clubs sind Spitze

    Die Europapokalvorrunden sind zur Leistungsschau des deutschen Rollstuhlbasketballs geworden. Fünf der sechs Clubs im Starterfeld haben ohne Niederlage die Endrunden erreicht. Lediglich die Köln 99ers haben die Bestnote verfehlt – mit drei Siegen und einer Niederlage hat aber auch die Mannschaft von Trainer Martin Otto die Endrunde erreicht und vertritt Deutschland im Willi-Brinkmann-Cup. Continue Reading