RBBL: Thüringen und Lahn-Dill starten souverän / Fehlstart für Zwickau

Drei Spieltage ist die Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL)-Saison 2016/17 nun jung, Zeit für eine erste Bilanz: Die beiden Platzhirsche RSB Thuringia Bulls und der RSV Lahn-Dill sind nicht nur verlustpunktfrei, sondern vor allem dominant in die Spielzeit gestartet.

weiterlesen

Wiesbaden: Nichts zu verlieren: Rhinos gastieren in Hamburg

Nachdem die Rollstuhlbasketballer der Rhine River Rhinos am letzten Wochenende spielfrei waren, reisen Hopp, Jung & Co. am Sonntag zum zweiten Spiel der Saison gen Norden. In Hamburg erwartet das Team von Headcoach Cliff Fisher eine mit Topstars besetzte Mannschaft, die am letzten Spieltag  beim amtierenden Vizemeister aus Wetzlar ordentlich Federn ließ.

weiterlesen

Hamburg: BG Baskets Hamburg verstärken sich mit Nationalspielerin Anne Patzwald

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV verpflichten 10 Tage vor Saisonbeginn Anne Patzwald. Sie ist nach Matthias Heimbach, Kai Möller, Jake Williams, Karlis Podnieks, Nik Goncin, Ghazian Choudhry der siebte Neuzugang im Team der BG Baskets Hamburg. Die deutsche Nationalspielerin wechselt vom Zweitligisten BBC Warendorf an die Elbe.

weiterlesen

Hamburg: BG Baskets Hamburg reisen mit großer Delegation zu den Paralympics

Team Germany der Damen vor letztem Härtetest in Hamburg | Während die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro gerade erst zu Ende gegangen sind, laufen die Vorbereitungen für das weltgrößte Behindertensportevent bereits auf Hochtouren. Am 7. September 2016 beginnen an gleicher Stelle die Paralympischen Spiele – rund 4.300 Athleten aus 176 Ländern kämpfen in 22 Sportarten um insgesamt 528 Medaillen. Mit dabei: Eine große Delegation der BG Baskets Hamburg, die auf Vereinsebene das größte Kontingent für die Paralympics im Rollstuhlbasketball abstellen.

weiterlesen

Hamburg: Kanadisches Top-Talent entscheidet sich für BG Baskets Hamburg

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV treiben die Kaderplanung für die Saison 2016/17 weiter voran und können mit dem kanadischen Nationalspieler Nik Goncin den nächsten Neuzugang präsentieren. Der Nordamerikaner mit bosnischen Wurzeln gilt weltweit als absolutes Top-Talent und gehört bereits in jungen Jahren zu den Leistungsträgern seines Landes. Der 4.5-Punkte-Athlet wurde in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) geboren und spielt seit 2008 Rollstuhlbasketball. Seine Ausbildung absolvierte der Center an der renommierten University of Illinois in den USA, an der auch sein neuer Teamkollege Hiro Kozai studierte. Zuletzt arbeitete die Hamburger Neuverpflichtung gemeinsam mit dem Trainerstab Kanadas in der Canada Basketball Academy an seinem Spiel.

weiterlesen