#RolltisZadonkingyou | Nice to know … Australien

Australien, Land und Kontinent zugleich! Der Begriff Australien wird abgeleitet von „terra australis“ und bedeutet „südliches Land“.

Das riesige Land hat vergleichsweise sehr wenige Einwohner. Insgesamt 24 Millionen Einwohner leben im Staatsgebiet. Dies besteht aus der kontinentalen Hauptlandmasse und Tasmanien, sowie den Außengebieten (pazifische Norfolkinseln, Kokosinseln, Weihnachtsinseln, Ashmore- und Cartierinseln und den subantarktischen Inseln Macquarieinseln und Heard und McDonaldinseln). Die Hauptstadt Canberra, mit ihren 356 Tausend Einwohnern, ist als Planhauptstadt auf dem Reißbrett entstanden, da sich die Städte Sydney (4,1 Mio. Einwohner) und Melbourne (3,6 Mio. Einwohner) nicht darauf einigen konnten, welche der beiden Städte Hauptstadt wird. Die Nationalhymne „Advance Australia Fair“ wurde 1977 nach einer landesweiten Abstimmung gewählt. Für kurze Zeit galt neben der aktuellen Nationalhymne auch „Waltzing Matilda“ als Nationalhymne, wurde jedoch bei der Abstimmung auf Platz 2 verwiesen. Für viele gilt sie noch heute als heimliche Nationalhymne. Die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes sind das Great Barrier Reef und der Ayers Rock. Das Great Barrier Reef ist das größte Korallenriff der Erde und ist seit 1981 UNESCO-Weltnaturerbe. Es zählt auch zu den heutigen sieben Weltwundern der Natur. Der heilige Berg Uluru (Ayers Rock) gilt als Wahrzeichen Australiens und ist deshalb nicht nur UNSECO-Weltnaturerbe, sondern auch Weltkulturerbe. Der 350 Meter hohe Monolith hat eine Länge von drei Kilometern und eine Breite von 2 Kilometern. Uluru kommt von den Aborigines und bedeutet „schattiger Platz“. Mehr über Australien findet ihr auf Wikipedia.

Die australische Damen-Nationalmannschaft beim World Super in Frankfurt 2017. // Foto: Steffie Wunderl.

Kim Robins: „Australien wird immer etwas Besonderes für mich sein. Aufzuwachsen, alles über Australien in Erfahrung zu bringen und diesen schönen Flecken Erde meine Heimat nennen zu dürfen, bedeuten mir als Australier alles –  und es wird mich immer prägen. Kürzlich hatte ich wieder die Möglichkeit, für die Australian Rollers bei verschiedenen Turnieren anzutreten. Es ist jedes Mal ein fantastisches Gefühl, wenn ich die Grün-Goldenen-Farben trage und mit elf anderen Männern auf dem Feld stehe, die alle nach dem gleichen Ziel streben. Das ist schwer zu erklären. Es sind noch ein paar Monate, bis unser endgültiges Team genannt wird, aber ich bin sehr glücklich darüber, dass ich meinen Teil dazu beitragen konnte, dass das Team an der Weltmeisterschaft in Hamburg 2018 teilnehmen wird. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als die Chance zu bekommen, mein Land bei so einem großen Turnier in Deutschland zu vertreten. Ein Land, welches ebenso sehr bedeutsam für mich ist, da ich seit fünf Spielzeiten in der deutschen Bundesliga spiele.“

*********

Kim Robins: „Australia will always be very special to me. Growing up and learning about everything that it means to be an Australian and how lucky I am to call such a beautiful place home will always shape a big part of who I am today. Recently I have been given new opportunities to join the Australian Rollers at various tournaments as part of their squad. Every time I get to put on the Green and Gold and go to battle with 11 other men all striving for the same outcome is a fantastic feeling that is hard to describe. We still have a few months before our final team is selected but I have been very lucky to be a part of the process leading to the 2018 World Championships so far and I would love nothing more than to get the opportunity to represent my country at a major tournament in Germany, a country that also is very special to me after spending 5 seasons playing in the German Bundesliga.“

*********

Text: Annika Aul

 

Leave a Reply