• Im „Wackel-Dackel-Lauf“ zum Platz robben – Auswärtsfahrten im Rollstuhlbasketball

    Auswärtsfahrten im Basketball? Kein Problem! Selbst im Amateursport oft ein nettes Happening, wenn man sich zur gemeinsamen Autobahnfahrt in Privat-PKW`s oder via Klein-Bus an der Sporthalle trifft, um danach gemeinsam auf fremdem Parkett zu wirbeln. Doch wie läuft – oder besser rollt- das ganze eigentlich beim Rollstuhlbasketball? Wie funktioniert eine Auswärtsfahrt für eine Mannschaft mit querschnittsgelähmten Spielern und Akteuren ohne Beine? Rollt. hat bei Sebastian Block nachgefragt, der es wissen muss – schließlich organisiert und koordiniert Block seit vielen Jahren die Auswärtsfahrten des Deutschen Meisters RSV Lahn-Dill. Continue Reading

  • Frankfurt: „Dort weiter machen, wo wir gegen Hamburg aufgehört haben“

    Die Mainhatten Skywheelers wollen in der Erfolgsspur bleiben. Nach dem 69:60-Heimerfolg gegen die BG Baskets Hamburg geht es für die Frankfurter Rollstuhlbasketballer am kommenden Samstag in die Domstadt nach Köln. Um 16.30 Uhr gastiert die Mannschaft von Cheftrainer Malik Zahary bei den RBC Köln 99ers, die aktuell gemeinsam mit Aufsteiger Hannover am Tabellenende der Bundesliga stehen. Doch die Skywheelers sind gewarnt, schließlich deuteten die Gastgeber zuletzt ihre ganze Klasse an und brachten die Goldmann Dolphins Trier an den Rand einer Niederlage. Continue Reading

  • Wetzlar: IWBF EuroLeague kommt nach Wetzlar

    RSV Lahn-Dill Gastgeber im März 2014 – Nach 2005 und 2009 ist Wetzlar im kommenden Jahr zum dritten Mal Standort eines europäischen Wettbewerbes im Rollstuhlbasketball. Die IWBF Europe hat die EuroLeague 1 Turniere vergeben und dabei dem französischen Toulouse, dem italienischen Giulianova auch der Bewerbung des RSV Lahn-Dill den Zuschlag gegeben. An allen drei Standorten kämpfen Anfang März 2014 insgesamt 15 Vereinsmannschaften um den Einzug in die Champions League Endrunde, die vom 2. bis 4. Mai deskommenden Jahres in der spanischen Hauptstadt Madrid stattfindet.  Continue Reading

  • 24 Sekunden mit Pascal Roller: „Die Eurobasketball war schon beeindruckend“

    Mit einem Frankfurter Basketball-Idol, der gerade ein Bundesliga-Team in Hamburg aufbauen möchte, über Rollstuhlbasketball in einem Café mit dem vielsagenden Namen „Albatros“ zu plaudern hat schon seinen ganz besonderen Charme. Pascal Roller ist DER Korbjäger, DER Aufbauspieler der Rhein-Main-Region. Klar dass sich die Macher der Eurobasketball 2013 den sympathischen Sportsmann als Gesicht für die Europameisterschaft der besten Rollstuhlbasketballer des Landes schnappten. Mit Rollt.-Redakteur Sven Labenz tauschte sich der ehemalige SKYLINER „24-Sekunden“ über die EM im eigenen Land aus. Continue Reading

  • Bonn: Erfolgreicher Start in die Saison

    Der ASV Bonn gewinnt gegen die Baskets 96 Rahden mit 63:36 – Zwanzig Minuten waren in der ersten Begegnung des ASV Bonn in der neuen Saison 2013/2014 gespielt, der Aufsteiger aus der nördlichsten Stadt Nordrhein-Westfalen, die Baskets 96 Rahden mit Spielertrainer Tarik Cajo führte in der Sporthalle des Schulzent-rums Tannenbusch mit 21:20. Pessimisten unter den etwa 100 Zuschauern erwarteten bereits die erste Niederlage des ASV Bonn, dass es dann anders kam, lag nicht nur an einem sehenswerten dritten Viertel der jungen Bonner Mannschaft.  Continue Reading

  • Frankfurt: Magenheim führt Skywheelers zum Heimerfolg

    Mit 69:60 (31:26) haben die Rollstuhlbasketballer der Mainhatten Skywheelers ihr erstes Heimspiel gegen Geheimfavorit Hamburg gewonnen. Vor rund 350 Zuschauern überzeugte die Truppe von Cheftrainer Malik Zahary vor allem defensiv und ließ die neu formierten Nordlichter über 40 Minuten kaum zur Entfaltung kommen. In der Offensive führte Nationalspieler Sebastian Magenheim (26 Punkte) seine Farben zum Erfolg. Neben dem pfeilschnellen Guard glänzten Neuzugang Thomas Becker (10) und Kapitän Lars Lehmann (12).  Continue Reading

  • Trier: Sieg zum Heimspielauftakt: Dolphins ringen 99ers nieder!

    Erst in den Schlussminuten entschieden wurde der Heimspielaufakt in der neuen RBBL-Saison zwischen den GOLDMANN Dolphins Trier und dem RBC Köln 99ers 75:66 (12:16; 35:35; 49:49)! Continue Reading

  • Wetzlar: Erste Kraftprobe in Thüringen mit Bravour gemeistert

    Souveräner 71:52-Erfolg – Rückkehrer Serio Topscorer – Titelverteidiger RSV Lahn-Dill hat die erste Kraftprobe in der noch jungen Saison 2013/2014 in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga mit Bravour gemeistert. Beim letztjährigen Dauerrivalen RSB Team Thüringen gewannen die Wetzlarer Rollis nach einem souveränen Aufritt mit 71:52 (25:12/41:31/55:39) und haben damit eine erste Duftnote gegen einen Mitfavoriten gesetzt. Continue Reading

  • Elxleben: Saisonheimspielauftakt gegen Meister und Pokalsieger Lahn Dill geht mit 52:71verloren

    Die 52:71 Niederlage ( 12:25,19:16,8:14,13:16) gegen die in beeindruckend früher Bestform angereisten Lahnstädter fiel dennoch etwas zu hoch aus. Von Beginn an war zu erkennen, dass der RBBL Meister mit Rückkehrer Steve Serio die Übermacht der vergangenen Jahre zurück gewonnen hat. So war es dann auch Serio mit dem ersten erfolgreichen Wurf jenseits der 3 Punktelinie, mit dem er sofort die Richtung angab. Continue Reading

  • Trier: Goldmann Dolphins Trier erwarten stark aufgerüstete Köln 99ers zum Heimspiel-Auftakt!

    Mit einer unglücklichen Saison-Auftaktniederlage im Gepäck kehrte der heimische Rollstuhlbasketball-Bundesligist GOLDMANN Dolphins Trier aus Hamburg zurück. Erst in der letzten Sekunde der Overtime (85:83) verloren die Trierer das Spiel bei der personell stark aufgerüsteten BG Baskets der Hanseaten. Das glücklichere Team hatte gewonnen, für die Dolphins umso ärgerlicher, da man mit einer durchaus überzeugenden Leistung mitnichten von einem missglücktem Saisonstart sprechen konnte. Continue Reading