• Fankfurt: Skywheelers empfangen Tabellenschlusslicht

    Nach der 52:68-Heimniederlage der Mainhatten Skywheelers gegen den Serienmeister RSV Lahn-Dill, wollen Sebastian Wolk, Maria Kühn & Co. gegen Hannover United den nächsten Schritt in Sachen Team- und Mannschaftsentwicklung gehen und sich dem heimischen Publikum mit Einsatz, Leidenschaft und Herz präsentieren. „Das Team wird sehr aggressiv spielen und verteidigen. Wir wollen unser Spiel durchziehen, uns viel wagen und sind froh, wenn nicht jeder Fehler direkt bestraft wird. Dennoch wollen wir fokussiert und mit dem nötigen Respekt agieren“, so Head Coach Malik Zahary über die Marschroute am kommenden Samstag (09.11., 17.00 Uhr, Skywheelers Dome). Continue Reading

  • Das “Rollt.-Entweder-Oder”: Jens Albrecht

    Immer dienstags quält die Rollt.-Redaktion eine Spieler/-in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) mit dem berüchtigten “Entweder-Oder-Fragebogen”. Heute: Jens Albrecht vom Oettinger RSB Team Thüringen.  Continue Reading

  • Bonn: Verdienter 67:54 Sieg bei den Achim Lions

    Bonner Rumpftruppe auch im dritten Spiel ohne NiederlageDie Stirn von ASV-Trainer Jörg Hilger war bei der Abfahrt zum Auswärtsspiel bei den Achim Lions von Sorgenfalten durchzogen. Lediglich acht einsatzbereite Spieler standen am Treffpunkt. Mit Sven Fischer, Christian Meyer und Falk Osterhammel fehlten dem ASV gleich drei wichtige Erfolgskomponenten in der bisherigen Saison. Dafür konnte das Team zum ersten Mal auf Sven Krippendorf zurückgreifen, die Freigabe seines bisherigen Vereins war rechtzeitig eingegangen. Continue Reading

  • Jena: Erste Niederlage gegen Baskets 96 Rahden

    Die Jena Caputs mussten in der 2. Rollstuhlbasketball Bundesliga ihre erste Niederlage einstecken. Gegen eine hochmotivierte Mannschaft aus Rahden taten sich die Saalestädter über weite Strecken schwer. Am Ende stand eine 47:52 (12:16, 26:31, 38:40) Niederlage zu Buche. Continue Reading

  • Wetzlar: Nach Rückstand Souveränität wiedergefunden

    Hessenderby gegen Skywheelers endet mit 68:52-Erfolg – Tabellenführer RSV Lahn-Dill hat mit einem 68:52 (16:17/37:26/58:36)-Erfolg bei den Mainhatten Skywheelers seine Tabellenführung in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) behauptet. In einem von Beginn an sehr körperlich geführtem Hessenderby, ließen sich die Wetzlarer Rollis zunächst von dieser Spielweise aus dem Konzept bringen, ehe sie im zweiten Viertel ihre Souveränität zurückfanden und mit diesem Rückenwind die Partie in Frankfurt sicher dominierten. Continue Reading

  • Frankfurt: 18 starke Minuten genügen nicht | Lahn-Dill entführt die Punkte aus dem Skywheelers-Dome

    Am Ende ist der Favorit aus Mittelhessen zu stark: Mit 52:68 verlieren die Mainhatten Skywheelers ihr Heimspiel gegen den Deutschen Meister RSV Lahn-Dill. Nach einem starken ersten Spielabschnitt beweisen die Gäste aus Wetzlar vor allem vor und nach dem Kabinengang die nötige Klasse sowie Ausgeglichenheit und entführen die Punkte aus dem Skywheelers Dome. Für die Frankfurter Gastgeber punkten Thomas Becker (16) und Sebastian Magenheim (12) am besten. Der RSV hat in dem britischen Europameister Joe Bestwick (18) seinen treffsichersten Akteur. Continue Reading

  • Elxleben: Oettinger RSB Team mit 77:55 Auswärtssieg aus Heidelberg zurück

    Zum 6.Spieltag in der 1. RBBL hat das Oettinger RSB Team Thüringen bei den Rolling Chocolate Heidelberg mit 77:55 (12:12,29:24,53:36) einen Pflichtsieg eingefahren. Continue Reading

  • Wetzlar: Erstes Hessenderby der RBBL-Saison

    Samstag zu Gast bei den Mainhatten Skywheelers – Am Wochenende bestreitet RBBL-Tabellenführer RSV Lahn-Dill sein erstes von insgesamt vier Auswärtsspielen in Folge. Die Dienstreise am Samstag führt die Wetzlarer Rollis zunächst jedoch nur nach Frankfurt, wo der zehnfache Deutsche Meister um 17 Uhr in der Franz-Böhm-Sporthalle in Ginnheim auf die Mainhatten Skywheelers trifft. Continue Reading

  • Frankfurt: Das Maß der Dinge | Der RSV Lahn-Dill zu Gast im Skywheelers Dome

    Es ist angerichtet: Der Deutsche Meister und Pokalsieger aus Wetzlar gibt am 02. November um 17.00 Uhr seine Visitenkarte im Skywheelers-Dome ab – und damit kommt es zur Neuauflage der Finalspiele um die Deutsche Meisterschaft sowie den Pokal aus der vergangenen Spielzeit. Damals mussten sich die Frankfurter gleich zwei Mal mit der Silbermedaille begnügen und brennen in dieser Spielzeit auf Revanche. Das dies eine richtig harte Nuss wird, weiß die Truppe von Cheftrainer Malik Zahary nur zu gut. Continue Reading

  • Bonn: Achim Lions gegen ASV Bonn

    Hilger-Team zu Gast beim Topscorer der Liga – Am kommenden Sonntag, dem 3. November reist das Team des ASV Bonn zu den Achim Lions. Der letztjährige Vizemeister der Regionalliga Nord rückte aufgrund des Rückzuges der zweiten Mannschaft der RBC Köln 99ers mit einer Wildcard in die zweite Liga nach, hat allerdings den Start in die erste Zweitligasaison mit vier Niederlagen aus vier Spielen verpatzt. Resultat ist der letzte Tabellenplatz mit 0:8 Punkten. Continue Reading