Die Euroleague im Überblick

Seit einigen Tagen steht es fest: Die RSB Thuringia Bulls und der RSV Lahn-Dill sind Gastgeber für zwei der drei Vorrundengruppen in der Championsleague 2018. Insgesamt nehmen  5 deutsche Teams am Euro Cup teil. In der Championsleague treten die RSB Thuringia Bulls, der RSV Lahn-Dill und die BG Baskets Hamburg an. In der Euroleague 2 wollen die Rhine River Rhinos Wiesbaden und die RBC Köln 99ers in das Finale des Willi-Brinkmann-Cups einziehen.

Seit letzem Jahr gibt es ein paar Änderungen in der Ausspielung der Championsleague. Wie genau der Euro Cup abläuft (Championsleague und Euroleague 1 – 3) und wer in welches Finale einzieht, wollen wir euch mit folgender Grafik näherbringen:

Die Euroleague 2017/2018 | (c) Rollt. / Annika Aul

Es nehmen insgesamt 55 Teams teil. In der Vorrunde treten in allen Ligen 50 Teams an (10 Organisatoren und 40 weitere Teams). Dazu kommen drei weitere Teams, die die Euroleague Finalrunden ausrichten. Zwei weitere Teams richten die Championsleague Viertelfinalrunden aus. Das Championsleague Final 4 (Halbfinale und Finale) wird bei einem “neutralen” Organisator ausgespielt (von der IWBF Europe wird empfohlen, die Ausrichtung des Final 4 bei einem neutralen Organisator stattfinden zu lassen, es kann jedoch jeder beliebige Verein sein). Die Vorrunden-Organisatoren werden nach ihrem Ranking im Euro Cup nominiert. Ebenso werden die Austragungsorte für die Euroleague-Finals ausgewählt. Die Viertelfinalpartien der Championsleague werden hingegen bei dem Vorjahressieger und Zweitplatzierten ausgerichtet. Das Finale kann bei einem beliebigen Verein ausgetragen werden. Das aktuelle Euro Cup Ranking ist unter http://competitions.iwbf-europe.org/index.php/eurocup-information/eurocup-ranking zu finden

Die Teilnahme an der Championsleague, der Euroleague 1 und der Euroleague 2 wird nach dem Ranking ab dem 1. Platz absteigend bewertet und für die Euroleague 3 ab dem letzten Platz aufsteigend. Von der IWBF Europe Competitions Kommission wird versucht, die Vorrunden so zu steuern, dass so geringe Anreisekosten wie möglich entstehen und dass nach Möglichkeit nicht mehrere Teams aus einem Land in einer Gruppe teilnehmen. Maximal 2 Teams können von der IWBF Europe eine “Wild Card” bekommen, um vom Ranking ausgenommen an der Euroleague teilzunehmen. Die “Wild Card” muss von den Teams vor dem 1. September beantragt werden und wird durch die Kommission entschieden. Die Gruppen der Euro Cup 2018 Vorrunden und alle Veranstaltungstermine findet ihr unter http://competitions.iwbf-europe.org/index.php/eurocup-competitions.

Text: Annika Aul

Schreibe einen Kommentar