Category Archives

    DRS-Events & -Pokal

  • All

Ob die Hauptrunde des DRS-Pokal, das Final-Four, die Deutsche Meisterschaft der Damen, der Juniorenländerpokal (JLP) oder das Top 4 Turnier der Junioren, wir halten euch über alle Rollstuhlbasketball-Veranstaltungen des DRS auf dem Laufenden.

  • #JLP2017 | Team Bayern | Landestrainer Thorsten Schmid

    Den JLP werde ich als verantwortlicher (Landes-)Trainer nutzen, um …

    „… jungen talentierten Spielern einen Einblick zu geben, wie es in Auswahlmannschaften so zugeht. Was wird von einem erwartet und woran muss ich noch arbeiten. Eine Balance aus ehrgeiziger Disziplin und Zusammenhalt mit jeder Menge Spaß! Als Unterbau der Nationalmannschaften möchte ich einerseits Talente ausbilden und fördern, aber auch den „Frischlingen“ die große weite Rollstuhlbasketballwelt zeigen!“ Continue Reading

  • TOP 4 Turnier 2017 | Team Nord

    Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier?

    „Wir wollen das Turnier nutzen, um uns bestmöglich auf den Juniorenländerpokal vorzubereiten. Wir haben die Chance, verschiedene Line-Ups unter Wettkampfbedingungen zu testen. Wir können schauen, mit welchen Teams und Spielern unsere Konkurrenz in diesem Landeskadersommer an den Start geht. Mit den Rhinos als Ausrichter, Anna-Maria Müller, Mirko Korder und der engen Zusammenarbeit mit der Spielleitung, wird das Turnier sicherlich problemlos verlaufen und eine riesen Bereicherung für den Landeskader-Kalender sein. Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr zeigen, dass wir genau diese Turniere und Wettkampfsituationen für unseren Nachwuchs brauchen.“ Continue Reading

  • TOP 4-Turnier 2017 | Team Nordrhein-Westfalen

    Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier? 

    „Wir befinden uns im Umbruch. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir sieben neue Spielerinnen und Spieler an Bord. Bis auf zwei, drei Akteure, die Zweitliga-Erfahrung besitzen, ist der Rest des Teams noch in der Regionalliga bzw. Oberliga zu Hause. Große Erwartung haben wir nicht, vielmehr geht es darum, das Team langsam für die Zukunft aufzubauen.“  Continue Reading

  • TOP 4-Turnier 2017 | Team Hessen

    Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier und was sollen die Jungs & Mädels mitnehmen? Continue Reading

  • TOP 4-Turnier 2017 | Team Bayern

    Was ist die Erwartungshaltung an das Turnier? 

    „Wir haben viele Spieler aus dem letzten Jahr verloren. Wir selbst sehen uns als krasser Außenseiter auf dem Turnier. Doch wir haben eine deutlich ausgeglichenere Mannschaft, was wir zu unserer Stärke entwickeln wollen. Als Team wollen wir zusammenwachsen und sehen, wo wir im Vergleich zu den anderen Top-Mannschaften stehen. Außerdem können wir auf dem Turnier herausfinden, wie sich unsere teils noch unerfahrenen Spieler auf diesem Level präsentieren. Es ist ein Vorbereitungsturnier, welches wir auch als solches nutzen wollen!“ Continue Reading

  • TOP 4-Turnier: Wiesbaden ist Gastgeber für das zweite TOP 4-Turnier im Rollstuhlbasketball

    Am Samstag, den 29. April treffen die vier besten Teams aller Landesverbände erneut aufeinander. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, findet das Turnier zum zweiten Mal statt. Nach Donauwörth in Bayern wird in diesem Jahr Wiesbaden in Hessen das Turnier veranstalten. An den Start gehen die Teams aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, dem Team Nord und dem Gastgeber Hessen. Continue Reading

  • DRS: Anna-Maria Müller und Josef Jaglowski Trainer des Jahres

    Auszeichnung durch die Lehr- und Trainer Kommission | Die Lehr- und Trainerkommission des Fachbereichs Rollstuhlbasketball hat traditionell ihre Trainer des Jahres ausgezeichnet. Preisträger 2016 sind im Nachwuchsbereich Anna-Maria Müller (Frankfurt) und Josef Jaglowski (Erfurt), die im Rahmen des World Super Cup in Frankfurt am Main ihre Ehrung erhielten. Continue Reading

  • DRS-Pokal 2016: Die Ouvertüre geht nach Thüringen

    Die RSB Thuringia Bulls gewinnen den DRS-Pokal 2016. In einem dramatischen Finale setzt sich der Hauptrunden-Meister mit 72:70 gegen den bis dato amtierenden Pokalsieger RSV Lahn-Dill durch. Zum Matchwinner avancierte der Schwede Joakim Linden, der wenige Sekunde vor Ende der regulären Spielzeit an der Freiwurflinie cool blieb und die Thüringer Rollstuhlbasketballer so zum ersten nationalen Titel der Vereinsgeschichte schoss. Die Bronzemedaille geht an die BG Baskets Hamburg, die im Spiel um Platz 3 mit 63:50 gegen die BSC Rollers Zwickau triumphierten. Continue Reading

  • Wetzlar: Pokaldrama im DRS-Pokal 2016 ohne Happy End

    70:72-Finalniederlage gegen RSB Thuringia Bulls | Titelverteidiger RSV Lahn-Dill muss im Final Four 2016 den gastgebenden RSB Thuringia Bulls gratulieren. Im 32. Endspiel um den DRS-Pokal unterlag der zwölffache Deutsche Pokalsieger RSV Lahn-Dill den Bulls hauchdünn mit 70:72 (12:21/32:36/51:56) und geht damit in der ersten Titelentscheidung des Jahres leer aus. Im kleinen Finale bezwangen die BG Baskets Hamburg im Duell der Halbfinalunterlegenen die BSC-Rollers Zwickau mit 63:50 und sicherten sich damit Rang drei in der Pokalendrunde im thüringischen Elxleben. Continue Reading

  • Hamburg: BG Baskets Hamburg greifen nach dem DRS-Pokal

    Nach dem Playoff-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft steht für die BG Baskets Hamburg das nächste Saison-Highlight auf dem Programm. Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV greifen am kommenden Wochenende in Thüringen nach dem DRS-Pokal. Zum zweiten Mal in Folge tritt die Mannschaft um Cheftrainer Holger Glinicki beim Final Four an, Gegner im Halbfinale ist Titelverteidiger RSV Lahn-Dill. Im zweiten Semi-Finale fordern die BSC Rollers Zwickau Gastgeber RSB Thuringia Bulls. Continue Reading