Category Archives

    Interviews & Porträts

  • All
  • Im „Wackel-Dackel-Lauf“ zum Platz robben – Auswärtsfahrten im Rollstuhlbasketball

    Auswärtsfahrten im Basketball? Kein Problem! Selbst im Amateursport oft ein nettes Happening, wenn man sich zur gemeinsamen Autobahnfahrt in Privat-PKW`s oder via Klein-Bus an der Sporthalle trifft, um danach gemeinsam auf fremdem Parkett zu wirbeln. Doch wie läuft – oder besser rollt- das ganze eigentlich beim Rollstuhlbasketball? Wie funktioniert eine Auswärtsfahrt für eine Mannschaft mit querschnittsgelähmten Spielern und Akteuren ohne Beine? Rollt. hat bei Sebastian Block nachgefragt, der es wissen muss – schließlich organisiert und koordiniert Block seit vielen Jahren die Auswärtsfahrten des Deutschen Meisters RSV Lahn-Dill. Continue Reading

  • 24 Sekunden mit Pascal Roller: „Die Eurobasketball war schon beeindruckend“

    Mit einem Frankfurter Basketball-Idol, der gerade ein Bundesliga-Team in Hamburg aufbauen möchte, über Rollstuhlbasketball in einem Café mit dem vielsagenden Namen „Albatros“ zu plaudern hat schon seinen ganz besonderen Charme. Pascal Roller ist DER Korbjäger, DER Aufbauspieler der Rhein-Main-Region. Klar dass sich die Macher der Eurobasketball 2013 den sympathischen Sportsmann als Gesicht für die Europameisterschaft der besten Rollstuhlbasketballer des Landes schnappten. Mit Rollt.-Redakteur Sven Labenz tauschte sich der ehemalige SKYLINER „24-Sekunden“ über die EM im eigenen Land aus. Continue Reading

  • 24 Sekunden mit Thomas Böhme: „Es ist einfach unglaublich, Weltmeister zu sein!“

    Deutschland ist Rollstuhlbasketball-Weltmeister! Die U23-Junioren des Team Germany haben im türkischen Adana ein perfektes Turnier gespielt und sich in einem packenden Finale verdient den Titel gesichert.  In einem hoch dramatischen Endspielkrimi behielt das Team von Peter Richarz am Ende mit 69:65 (14:18/34:34/43:46) gegen Schweden die Oberhand. Damit gelang dem deutschen Nachwuchs das, was in diesem Sommer den beiden A-Nationalmannschaften bei der Eurobasketball in Frankfurt verwehrt blieb. Wichtiger Bestandteil des Erfolges: Thomas Böhme. Der pfeilschnelle Guard des RSV Lahn-Dill erzielte im Finale starke 28 Punkte. Wir haben uns mit ihm „24 Sekunden“ unterhalten. Continue Reading

  • Der Christiano Ronaldo des Rollstuhlbasketballs – Parkettgeflüster mit Tan Caglar

    Arrogant sagen sie die einen, Respekt die anderen. Neidische Blicke und dumme Sprüche sind für Tan Caglar nichts Besonderes. Und zwar nicht, weil er im Rollstuhl sitzt und deshalb generell zwei Mal angeschaut wird. Der Spielmacher von Hannover United modelt, schauspielert, ist Weltrekordhalter und setzt sich zum Wohle des Rollstuhlbasketballs selbst gerne in Szene. Rollt. hat sich den extrovertierten 33-jährigen zum Interview geschnappt und fragt sich, was Inklusion eigentlich wirklich bedeutet. Continue Reading

  • Marco und die Schokoladenfabrik: Parkettgeflüster mit Marco Hopp

    Heidelberg, Sportzentrum-Süd in der Neckar-Metropole. Nach kurzer „ich-bin-Dorfkind-und-zum- ersten-Mal-in-der-großen-Stadt“-Verwirrung habe ich mein Ziel erreicht: In der Halle am Harbigweg quietschen die Reifen und springen die Bälle. Hier trainiert die leckerste Schokolade der ganzen RBBL: Herzlich Willkommen in der Bundesliga, Rolling Chocalate Heidelberg! Continue Reading

  • Jena: Erfolgreicher Trainingsauftakt der Jena Caputs – Erstes Testspiel am Samstag

    Knapp 6 Wochen vor dem Saisonauftakt in der 2. Rollstuhlbasketball Bundesliga Nord sind die Jena Caputs in die Vorbereitungen gestartet. Nach dem Wechsel von Trainer Lars Christink zum RSB Team Thüringen nach Elxleben übernehmen Torsten Schüler, der in der ersten Woche aus privaten Gründen noch fehlte, und Marcus Kietzer die sportliche Leitung beim Zweitligisten aus Jena. „Wir sind mit dem Trainingsauftakt zufrieden.“, so Kietzer nach den ersten Trainingseinheiten. Continue Reading

  • Drei Medaillen und den Klassenerhalt im Blick: Parkettgeflüster mit Marina Mohnen

    Seit dem 11. Lebensjahr spielt das orangene Leder für sie eine große Rolle. 23 Jahre und über 220 Länderspiele für das Team Germany später, steht allerdings eine herbe Enttäuschung. „Seit 2005 haben wir zum ersten Mal ein wichtiges Spiel bei einer EM verloren“ – man merkt es Marina Mohnen an, die knappe Pleite im Finale der Eurobasketball 2013 gegen die Niederlande ist noch nicht verdaut. Zu frisch ist auch rund zwei Monate später noch die Erinnerung, der Stachel sitzt tief. Continue Reading

  • Hall(er) of Fame #13: „Ich erhole mich von drei Jahren Rollstuhlbasketball am Stück“

    Die EM in Frankfurt ist für uns leider nicht annähernd so gelaufen wie wir uns das vorgestellt hatten. Eigentlich möchte ich auf das Thema auch nicht so groß eingehen, da ich schon wieder nach vorne schaue und mit dem Kopf beim RSV Lahn-Dill und der anstehenden RBBL Saison bin. Dennoch denke ich hier und da natürlich an die Spiele bei der Eurobasketball und suche nach Gründen, warum es nur für Platz sechs gereicht hat. Continue Reading

  • Wilson Fast Break: Da gibt´s was auf die Ohren – 120 Sekunden Basketball-News

    Für alle Basketball-Fans bieten Wilson und Parkettgeschichten nun einen weiteren Service: In knapp 90-120 Sekunden informiert der „Wilson Fast Break“ über aktuelle Neuigkeiten aus der Welt des orangenen Leders. Die Meldungen werden dabei zusammengefasst und in Form eines Podcasts wiedergegeben. Egal ob beim ersten Kaffee, der Fahrt zur Arbeit und Schule oder im Freibad: Parkettgeschichten und Wilson bringen die Übersicht zu den deutschen Basketball-Ligen auf die mobilen Endgeräte der Fans. Continue Reading

  • Hall(er) of Fame #12: Bereit für die große Show

    Die EM in Frankfurt steht nach einer kurzen aber sehr intensiven Vorbereitung endlich vor der Tür. Wir sind eigentlich seit Anfang Mai fast ununterbrochen zusammen und bereiten uns auf das Spektakel im eigenen Land vor. Und wenn ich Spektakel schreibe, dann meine ich das auch so. Dirk Nowitzki macht Werbung im Radio, der Bundespräsident gibt sich bei unserem Eröffnungsspiel gegen Großbritannien die Ehre und ARD, ZDF und HR übertragen Live aus der Eissporthalle. Die Medien scheinen also nach den größten Paralympics aller Zeiten auf den Geschmack gekommen zu sein und das ist gut so! Continue Reading