• DRS/Team Germany: Pressespiel in Hamburg gibt Einblicke für Journalisten

    Herren reisen zum Vorbereitungsturnier ins polnische Walbrzych | Der Countdown für die Rollstuhlbasketball WM vom 16.-26.August in der Hansestadt Hamburg läuft. In gut 4 Wochen messen sich die internationalen Top-Athleten in der edel-optics.de Arena im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg im Rennen um den begehrten Titel Weltmeister 2018. Für das Team Germany geht es damit aktuell in die heiße Phase der Vorbereitung auf das Saison-Highlight schlechthin im eigenen Land. Continue Reading

  • DRS/Team Germany | Kader der deutschen U22 Mannschaft steht

    12 junge Athleten lösen das Ticket für die EM 2018 in Italien | U22 Headcoach Peter Richarz hat seine 12 Kandidaten benannt, die bei der diesjährigen U22 Europameisterschaft vom 10.-17.September im italienischen Lignano Sabbiadore für die deutschen Farben auf Korbjagd gehen dürfen. Dabei setzt er auf eine gute Mischung aus bereits erfahrenen Athleten sowie jungen Nachwuchs-Talenten. Continue Reading

  • DRS/Team Germany: Deutsche Herren gewinnen World Super Cup 2018 | Damen sichern sich Platz zwei hinter den Niederlanden

    Der vorerst letzte World Super Cup in Frankfurt war für die deutschen Nationalmannschaften eine durchaus gelungene Generalprobe vor heimischem Publikum im Hinblick auf die Weltmeisterschaft vom 16.-26.August in Hamburg. Die deutschen Herren beschlossen das dreitägige Turnier auf Platz 1. Die deutschen Damen sicherten sich die Silbermedaille hinter den Niederlanden. Continue Reading

  • DRS/Team Germany: Silber für deutsche Damen beim Continental Clash 2018 | Johanna Welin ins All Star Team gewählt

    Die deutschen Damen haben ihre erste Bewährungsprobe in der Vorbereitung auf die Heim-WM vom 16.-26. August erfolgreich gemeistert. Beim Continental Clash 2018 im britischen Sheffield durften sich die die ING DiBa Korbjägerinnen am gestrigen Donnerstag Abend nach einer starken Finalleistung am Ende mit Silber dekorieren. Gegen den Europameister aus den Niederlanden zog man mit 57:64 (13:14/26:33/41:49) im Endspiel nur knapp den Kürzeren. Johanna Welin wurde zudem in das All Star Team des Turniers gewählt. Continue Reading

  • DRS/Team Germany: World Super Cup 2018 steht bevor

    Hochkarätiges Teilnehmerfeld fordert das Team Germany | Am kommenden Wochenende dürfen sich die Fans und Freunde des mostspectaculargame on wheels auf einen weiteren Heim-Auftritt der beiden deutschen Nationalmannschaften im Rahmen ihrer WM-Vorbereitung freuen. Vom 6.-8.Juli lockt der alljährliche World Super Cup wieder internationale Top-Mannschaften in den Frankfurter Skywheelers Dome an der Raimundstraße. Continue Reading

  • DRS/Team Germany: Continental Clash 2018 Erste Bewährungsprobe für deutsche Damen

    Für die Auswahl von Headcoach Martin Otto steht die erste Bewährungsprobe im Rahmen der diesjährigen WM-Vorbereitung an. Vom 2.-6.Juli gastieren die deutschen Damen in Sheffield, um sich beim Continental Clash 2018 mit einigen der besten internationalen Teams zu messen. Erstmals präsentieren sich die ING-DiBa Korbjägerinnen damit in diesem Jahr bei einem offiziellen Turnier. Continue Reading

  • Interview mit Sebastian Magenheim: „Ich war nicht überrascht, weil der Bundestrainer bisher in jedem seiner Nominierungsjahre Überraschungen dabei hatte.“

    Sebastian Magenheim ist, um es ein wenig hemdsärmelig zu umschreiben, ein „Achterbahn-Nationalspieler“. 2012 bei den Paralympics in London und 2013 bei der EM in Frankfurt für die deutschen Farben am Start, musste er die WM 2014 in Incheon (Südkorea) von zu Hause aus verfolgen. 2015 zur EM in Worcester war der Münchner dann wieder am Start, wie auch bei den Paralympics in Rio (2016). Seine Teilnahme an der EM auf Teneriffa 2017 sagte der 3,5-Punkte-Mann aus persönlichen Gründen ab. Die Weltmeisterschaft im eigenen Land wird der Ex-Skywheelers-Mann als Zuschauer verfolgen, da er nicht für den „Hamburg-Kader“ nominiert wurde. Wir haben die teils basketballfreie Zeit und das durchwachsene Wetter genutzt, uns mit dem 29-Jährigen zu unterhalten. Continue Reading

  • Was macht eigentlich … Abdulgazi „Gazi“ Karaman?

    Interview mit Gazi Karaman: „In der nahen Zukunft freue ich mich erstmal auf unser großes Basketball-Mega-Event, die Weltmeisterschaft in Hamburg!“

    Er war in etlichen  europäischen Rollstuhlbasketball-Vereinen und -Hallen zuhause, um sich nun aktiv um die Rollstuhlbasketball-Jugendarbeit zu kümmern. Was der sympathische Weltenbummler gerade so treibt, hat er uns im Rollt.-Interview verraten. Continue Reading

  • Hamburg: BG Baskets verlängern mit Mareike Miller

    Nationalmannschaftskapitänin bleibt eine weitere Saison | Die deutsche Nationalspielerin Mareike Miller wird auch in der kommenden Saison 2018/19 im Team der HSV-Rollstuhlbasketballer spielen. Die Gold- und Silbermedaillengewinnerin (London 2012, Rio 2016) geht damit in ihre dritte Saison beim HSV Top-Team. Nachdem sie bereits in der Saison 2014/15 für die BG Baskets Hamburg spielte, kam sie nach Zwischenstationen in den USA und Köln zur Saison 2017/18 zurück zu den BG Baskets Hamburg.

    Die 4,5-Spielerin ist eine talentierte Distanzschützin, die sich besonders durch ihren Ehrgeiz auszeichnet. Die Spielerin vom HSV Top-Team wurde zudem für die kommende Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg Mitte August nominiert.

    „Ich freue mich sehr weiterhin für die BG Baskets auf höchstem Niveau zu spielen. Die professionellen Strukturen und sehr guten sportlichen Rahmenbedingungen geben mir die gewünschten Entwicklungsmöglichkeiten“, so Mareike Miller über ihre Vertragsverlängerung.

    PM: BG Baskets Hamburg | Foto: Steffie Wunderl

  • Bonn: 13. Junioren-Länderpokal 2018

    Team Hessen verteidigt seinen „Bonner Titel“ | Am vergangenen Wochenende trafen sich in der Bonner Hardtberghalle sechs Juniorenmannschaften zum 13. Junioren-Länderpokal. Die Mannschaften aus Baden Württemberg/Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen, Team Nord (Niedersachsen/Hamburg), Team Ost (Sachsen/Thüringen) und der Gastgeber aus Nordrhein-Westfalen spielten um den mit 1.500,- EUR dotierten Elisabeth-Hardt-Preis.

    Für die Halbfinalbegegnungen qualifizierten sich in sechs spannenden Vorrundenduellen am Samstag das Team Nord und Baden Württemberg/Rheinland-Pfalz sowie Team Hessen und Team Nordrhein-Westfalen.

    Gegen den Turnierfavoriten aus Hessen zeigte der Gastgeber am Sonntagvormittag eine starke Leistung, die mit sechs erstligaerfahrenen Spielern angetretenen Hessen waren im Halbfinale dennoch zu stark für das vom Ex-ASV-Spieler Tarik Cajo trainierte Team. Im anderen Halbfinale setzte sich das Team Nord gegen Baden Württemberg/Rheinland-Pfalz durch.

    In einem spannenden Finale sicherte sich Hessen mit 49:33 nach 2016 bereits zum zwei-ten Male den Turniersieg in Bonn, die Hardtberghalle scheint für Nora Schratz und ihr Team ein gutes Pflaster zu sein.

    Für das Team Nordrhein-Westfalen blieb nach dem gegen Baden Württemberg/Rheinland-Pfalz verlorenen Spiel um Platz 3 der undankbare vierte Rang.

    Die Siegerehrung übernahm zusammen mit Nationaltrainer Nicolai Zeltinger Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan, der es sich trotz übervollem Terminkalender nicht nehmen ließ, die knapp 100 jungen Sportlerinnen und Sportler am Sonntag persönlich in Bonn will-kommen zu heißen.

    Der Höhepunkt des Wochenendes war jedoch ohne Zweifel das Länderspiel der deut-schen Nationalmannschaft mit ihren Trainer und gebürtigen Bonner Nicolai Zeltinger gegen das Team aus den Niederlanden. Im Rahmen der Vorbereitungen auf die im August in Hamburg stattfindende Weltmeisterschaft war der Junioren-Länderpokal eine gute Möglichkeit für die beiden Nationalteams, Spielpraxis zu sammeln. Während bei den Niederländern Gijs Ewen mit 12 Punkten erfolgreichster Werfer war, zeigten sich auf deutscher Seite Alex Halouski (15 Punkte) sowie Jan Gans (10) und Thomas Böhme (10) treffsicher.

    PM: ASV Bonn | Foto: Steffie Wunderl