• Wetzlar: Heimvorteil soll bei schwerer Gruppenphase helfen

    RSV erwartet in der Champions League vier klangvolle Namen | Für den dreizehnfachen Deutschen Meister RSV Lahn-Dill geht es in diesen Tagen Schlag auf Schlag. Nach den beiden siegreichen Spitzenspielen in der RBBL gegen Trier und Thüringen, wartet von Freitag bis Samstag nun die IWBF Champions League auf die Truppe von Head Coach Ralf Neumann. Mit Galatasaray Istanbul, GSD Porto Torres, den Oldham Owls und CS Meaux haben die Mittelhessen mit vier ehemaligen Europapokalsiegern die wohl schwerste und namhafteste aller drei Gruppen erwischt. Nichts desto trotz ist das Ziel klar: die Qualifikation für die nächste Runde in der europäischen Königsklasse. Dies wäre das Viertelfinale im März, dessen Gruppen als Highlight am Samstagabend live in der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle ausgelost werden. Continue Reading

  • 3 Fragen an Kai Möller: „Wenn man ganz oben mitspielen will, muss man jedes Team schlagen und immer 100% geben.“

    Das WM-Jahr hat gerade erst begonnen, die Gruppenauslosungen stehen vor der Tür und #RolltisZadonkingyou. Um die Stimmung in Richtung Hamburg 2018 auch in dieser Woche ein bisschen zu steigern, hat uns Kai Möller von den BG Baskets Hamburg von den Vorfreuden und Vorbereitungen auf das Großereignis in seinem Wohnzimmer  resp. der edel-optics.de Arena berichtet. Continue Reading

  • „Was bedeudet euch „ Argentinien“? | ¿Qué significa Argentina para vosotros?

    Das Land von Evita, Land des Tangos und der Musik und kulinarische Hochburg! Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou | Austragungsorte der vergangenen Weltmeisterschaften

    Die IWBF Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften werden offiziell seit 1975 ausgetragen. In den ersten Jahren gab es ausschließlich Weltmeisterschaften für Herren-Teams. Die WM für Damen-Mannschaften wurde erst 15 Jahre später ins Leben gerufen. Die erste inoffizielle Herren-Weltmeisterschaft wurde bereits 1973 in Belgien gespielt. Die Meisterschaft konnte damals Großbritannien für sich entscheiden. In der damaligen Weltmeister-Truppe hat u. a. Sir Philip Craven gespielt, der spätere Präsident des International Paralympic Committees (IPC). Continue Reading

  • #RolltisZadonkingyou

    #RolltisZadonkingyou

    Die letzte Rakete ist gezündet, das Echo des finalen Krachers verhallt und der Nebel und Qualm hat sich aus den Straßen im Norden und Süden der Republik verzogen. Es ist an der Zeit, dass sich der Vorhang des Jahres 2018 endgültig öffnet und den Blick auf ein wegweisendes und spannendes Rollstuhlbasketball-Jahr freigibt. Continue Reading

  • Elxleben: Weltklasse Rollstuhlbasketball im Livestream

    Rollstuhlbasketball-Freunde weltweit dürfen sich auf die Übertragung der Champions-Cup-Vorrunde (powered by Wolturnus) aus dem thüringischen Elxleben freuen. Sämtliche Partien der europäischen Königsklasse, die vom 2. bis zum 3. Februar 2018 im Landkreis Sömmerda zwischen ASD Handicap Sport Varese (Italien), Ilan Ramat Gan (Israel), den London Titans WBC (England) sowie den gastgebenden RSB Thuringia Bulls ausgetragen werden, sind via Livestream über die Wolturnus Sports-Facebookseite sowie über www.livestream.watch/now frei empfangbar. Die Partien der Gastgeber werden kommentiert. Continue Reading

  • Abschied in Afrika

    Es ist vollbracht! Die Afrika-Meisterschaften sind Geschichte und alle Teilnehmer der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft 2018 stehen fest. Die Herrenmannschaft aus Algerien ist entthront. Die neuen Champions in Afrika heißen Marokko bei den Herren und Algerien bei den Damen. Continue Reading

  • Ausblick Afrika

    Heute startet der sechste Spieltag und damit geht es in die Halbfinalrunde der Afrika Meisterschaften. Große Überraschungen in der Tabelle gibt es bis jetzt nicht. Algerien führt sowohl bei den Herren als auch bei den Damen ungeschlagen die Tabelle an. Schlusslicht bildet in beiden Gruppen der nach wie vor sieglose Nachrücker aus Kenia. Continue Reading

  • Aufgepasst Afrika!

    Die ersten zwei Tage der 2017 Africa World Championship Qualifiers sind gespielt. Das Organisationskomitee war kurz vor Start der Spiele nochmal in Sachen Spielplan gefragt. Nachdem im Vorfeld bereits Kenia eingesprungen ist, weil Ghana absagen musste, hat nun auch Nigeria die Teilnahme aufgrund finanzieller Probleme zurückgezogen (Damen- und Herren-Team). Aus zwei Vorrundengruppen bei den Herren wird, wie bei den Damen, eine “Jeder-gegen-jeden Phase”. Es treten jetzt noch sieben Herren- und vier Damenmannschaften an. Continue Reading

  • Augenmerk auf Afrika

    Die letzten Kontinental-Meisterschaften für dieses Jahr werden in Kürze starten. Vom 18. bis 24. November finden in Durban (Südafrika) die Afrika-Meisterschaften statt. Hier werden neben den Medaillen, auch die letzten Plätze für die Weltmeisterschaft 2018 in Hamburg ausgespielt. Je ein Damen- und ein Herren-Team werden einen der begehrten Spots ergattern und damit das Starterfeld für die WM 2018 komplettieren. Continue Reading